Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Aachen mehr verpassen.

Polizei Aachen

POL-AC: Untersuchungshaft angeordnet

Aachen (ots)

Die nach dem Raub am Dienstag festgenommenen Tatverdächtigen (siehe unsere Meldung vom 16.10.2019 um 15.35 Uhr) wurden gestern dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft gegen die drei Männer im Alter von 20, 25 und 26 Jahren an. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Aachen
Weitere Storys aus Aachen
Weitere Meldungen: Polizei Aachen
Weitere Meldungen: Polizei Aachen
  • 16.10.2019 – 15:35

    POL-AC: Nach schwerem Raub: Täterfestnahme dank aufmerksamer Zeugin

    Aachen (ots) - Ein 22-jähriger Mann ist gestern Abend gegen 19.50 Uhr Opfer einer Raubtat in der Hubert-Wienen-Straße geworden. Zwei Täter hatten dem Mann auf dem Weg zu seinem Auto aufgelauert und ihn aufgefordert seine Wertsachen herauszugeben. Es kam zu einer Rangelei, bei welcher das Opfer durch mehrere Tritte nicht unerheblich verletzt wurde. Die Täter ...

  • 16.10.2019 – 09:14

    POL-AC: Nach Pkw Aufbrüchen: 36-jähriger Tatverdächtiger ermittelt

    Stolberg (ots) - Auch in Bezug auf die vermehrten Pkw Aufbrüche im Stadtgebiet Stolberg kann das zuständige Kriminalkommissariat 33 nun einen Ermittlungserfolg verbuchen. Eine Vernehmung in einem anderen Strafverfahren lieferte den Beamten den entscheidenden Hinweis auf einen 36-jährigen Stolberger. In seiner gestrigen Vernehmung räumte er über ein Dutzend Pkw ...

  • 15.10.2019 – 15:30

    POL-AC: Geschwindigkeitskontrollen am Berliner Ring

    Aachen (ots) - Am 11.10.2019 hat der Verkehrsdienst der Aachener Polizei Geschwindigkeitskontrollen am Berliner Ring durchgeführt. In der Zeit von 19.00 bis 01.00 Uhr wurden insgesamt 1570 Fahrzeuge gemessen. 20 Fahrzeugführer müssen infolge einer Geschwindigkeitsüberschreitung mit einer Anzeige rechnen, 99 kamen mit einem Verwarngeld davon. Spitzenreiter war an diesem Abend der Fahrer eines Mercedes, der gegen 20.00 ...