Polizei Braunschweig

POL-BS: Taschendiebe in Supermärkten unterwegs

Braunschweig (ots) - 05.07.2018, in den Vormittagsstunden Braunschweig, Stadtgebiet

Gleich in drei Fällen waren Diebe in verschiedenen Supermärkten im Stadtgebiet erfolgreich.

Eine 65-jährige Rentnerin war zum Einkaufen in einem Lebensmittelgeschäft in der Bevenroder Straße. Ein bislang unbekannter Täter nutzte eine kurze Ablenkung, um aus ihrer schwarzen Tasche, die sie im Einkaufswagen verstaut hatte, die Geldbörse zu entwenden. Als sie schließlich bezahlen wollte, stellte sie den Verlust fest.

Ähnlich erging es zwei weiteren Damen im Alter von 75 und 79 in der Weststadt und in einem Markt in der Celler Straße.

Der älteren wurde die gesamte Handtasche mit Inhalt in einem Markt an der Elbestraße entwendet.

Bei der 75-jährigen wurde während des Einkaufens der Rucksack, der sich im Einkaufswagen befand, unbemerkt geöffnet und das Portemonnaie mitgenommen.

In allen drei Fällen fehlen nun diverse Ausweispapiere und Bargeld. Der Gesamtwert des Diebesgutes liegt bei mehreren hundert Euro.

Die Polizei rät dringend dazu, keine Wertsachen im Einkaufswagen abzulegen. Geldbörsen und Mobiltelefone sollten am Körper getragen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: