Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

21.02.2019 – 11:33

Polizei Bochum

POL-BO: Zeugen gesucht - Jugendlicher (13) aus Bochum beraubt

Bochum (ots)

Ein noch unbekannter junger Mann hat am gestrigen Mittwoch, 20. Februar, um 17.30 Uhr einem 13-jährigen Bochumer am Bahnhof auf dem Kurt-Schumacher-Platz 13 in Bochum die Kappe vom Kopf gerissen. Als der Jugendliche seine Mütze zurückhaben wollte, bedrohte ihn der Unbekannte verbal. Außerdem habe der 13-Jährige ein Messer im Hosenbund des Unbekannten erkannt.

Der Tatverdächtige wird als "südländisch" beschrieben, ist etwa 15 Jahre alt, circa 1,50 Meter groß, hat schwarze, nach hinten gegelte Haare, war zur Tatzeit schwarz gekleidet und trug eine Tasche der Marke "Gucci" bei sich. Er entfernte sich zu Fuß in Richtung Bongardstraße/Kortumstraße.

Das zuständige Innenstadtkommissariat (KK 31) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalls. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 0234 909-8105 (außerhalb der Geschäftszeiten unter der Durchwahl -4441).

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung