PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

03.03.2021 – 12:34

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Schaden bleibt zurück
Ein unbekannter zog es am Mittwoch in Göppingen vor, den Fahrzeugeigentümer auf seinem Schaden sitzen zu lassen.

Ulm (ots)

Zwischen 2.30 Uhr und 8 Uhr parkte der VW in der Badstraße. Ein unbekannter Autofahrer beschädigte wohl beim Rangieren die vordere Stoßstange. Weiterhin blieb eine Delle am Kotflügel zurück. Anstatt Polizei oder Fahrzeugeigentümer über den Schaden zu informieren flüchtete der Unbekannte. Zurück blieb ein Schaden von etwa 2.500 Euro. Die Polizei sicherte die Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++++ 0409237

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell