PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

21.10.2020 – 16:48

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Göppingen - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei: Mutmaßlicher Rauschgifthändler in Untersuchungshaft /

UlmUlm (ots)

Mehr als drei Kilogramm Marihuana beschlagnahmte die Polizei am Montag bei einem 34-Jährigen aus dem Raum Göppingen.

Die Kriminalpolizei ermittelt schon seit Längerem gegen den Mann, der im Verdacht steht, mit Kokain und Marihuana gehandelt zu haben. Am Montag standen die Beamten mit einem Durchsuchungsbeschluss vor der Wohnung des Mannes. Bei der Durchsuchung, bei der auch ein Rauschgiftspürhund zum Einsatz kam, fanden die Ermittler knapp zwei Kilogramm Marihuana, Kleinmengen an Ecstasy und mehrere Schreckschusswaffen. Außerdem beschlagnahmten sie eine professionelle Aufzuchtanlage für Marihuana, die noch im Aufbau war. Den Verdächtigen, der vor der Durchsuchung etwa eineinhalb Kilogramm Marihuana an mehrere Männer verkauft zu haben soll, nahm die Polizei vorläufig fest. Am Dienstag erließ die zuständige Haftrichterin auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl. Der 34-Jährige befindet sich jetzt in einer Justizvollzugsanstalt.

+++1627618

Holger Fink, Tel.: 0731/188-1111, Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm