Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

26.01.2020 – 11:52

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Unfallverursacher stand unter Alkoholeinwirkung
Führerschein wurde sichergestellt

Ulm (ots)

Ein Autofahrer befuhr am Sonntagmorgen gegen 03.50 Uhr die St. Pöltner Straße in Richtung B 19. Kurz vor der Unterführung kam der BMW-Fahrer von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Die Beamten des Polizeireviers Heidenheim konnten bei der Verkehrsunfallaufnahme Anzeichen von Alkoholbeeinflussung feststellen. Der 25-jährige Fahrzeugführer zeigte sich kooperativ. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der Mann über der Grenze zur absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der BMW-Fahrer trägt nicht nur die Kosten für die Blutentnahme, sondern muss sich auch wegen der Trunkenheitsfahrt und dem Verkehrsunfall verantworten. Eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Ellwangen folgt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

+++++++++++++++++++ (0153481) Polizeiführer vom Dienst/Pick, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm