Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

26.01.2020 – 10:19

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen a.d. Steige - Zu betrunken zum Ausparken - Seinen Führerschein musste ein 26-Jähriger am frühen Sonntagmorgen abgeben, nachdem er betrunken mit dem Auto zugange war.

Ulm (ots)

Gegen 04:30 Uhr fiel der Mann einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Geislingen in der Karlstraße auf. Dort versuchte er gerade, mit seinem nicht allzu großen VW aus einer doch recht großen Parklücke auszuparken. Nachdem er gegen einen Betonpfeiler gefahren war, stand er schlussendlich völlig verkeilt in der Parklücke. Die Beamten kontrollierten den Mann. Der Grund für das misslungene Ausparkmanöver war schnell klar. Ein Alkomattest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Der Mann musste eine Blutentnahme erdulden und seinen Führerschein an die Beamten übergeben. Am Betonpfeiler entstand kein Sachschaden. Der 26-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

+++++++++++++++++++ (153625) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm