Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Hochdorf - Sägeketten für Kettensägen
Beute machte ein Unbekannter Sonntagnacht in Hochdorf.

Ulm (ots) - Montagmorgen sah ein Zeuge die Spuren an dem Gebäude Am Bahnhof: In der Nacht brachen Unbekannte ein Fenster auf und stiegen ins Innere. Dort suchten die Täter nach Brauchbarem. Sie fanden Sägeketten. Mit ihrer Beute flüchteten die Einbrecher. Ihre Spuren ließen sie am Tatort zurück. Sie geben den Ermittlern vom Polizeirevier Biberach (07351/4470) erste Hinweise auf die Unbekannten.

Die Polizei weist darauf hin, dass man sich gegen Einbruch schützen kann. Mechanische Sicherungen sollten bei der Sicherungsplanung an erster Stelle stehen. Sie sind die wesentliche Voraussetzung für einen wirksamen Einbruchschutz. Einbruchsmeldeanlagen bieten einen wichtigen zusätzlichen Schutz. Für Einbrecher wird das Risiko, nach einem Alarm entdeckt zu werden, dadurch wesentlich erhöht. Darüber hinaus hat für manche Täter schon das Vorhandensein einer Alarmanlage eine abschreckende Wirkung. Über Sicherungstechnik informieren die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen sowie die Broschüren der Polizei. Diese Broschüren gibt es auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

++++1231077

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: