Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Autofahrer übersieht Radfahrer
Mit schweren Verletzungen kam ein 17-Jähriger nach einem Unfall am Montag in Biberach in ein Krankenhaus.

Ulm (ots) - Kurz vor 16 Uhr war ein Renault in der Waldseer Straße unterwegs. Der 62-jährige Fahrer bog nach rechts in die Martin-Luther-Straße ab. Dabei prallte er gegen einen Radfahrer. Der 17-Jährige war auf dem Radweg der Waldseer Straße unterwegs und fuhr in Richtung Kolpingstraße. Der Jugendliche stürzte und verletzte sich schwer. Ein Krankenwagen brachte ihn in eine Klinik. Der Pkw war nach dem Unfall noch fahrbereit.

Fahrradfahrer erleiden bei Unfällen häufig auch Kopfverletzungen. Mit Fahrradhelm lassen sich Schädelverletzungen oft vermeiden oder mildern. Mit der Aktion "Schütze Dein Bestes!" wirbt die Polizei mit ihren Sicherheitspartnern dafür, beim Radfahren einen Helm zu tragen. Experten gehen davon aus, dass Fahrradhelme 80 Prozent der schweren Kopfverletzungen von Radfahrern vermeiden könnten.

++++1032196

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: