PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Stuttgart mehr verpassen.

20.02.2020 – 10:19

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mutmaßlichen Rauschgifthändler nach Flucht vorläufig festgenommen

Stuttgart-Mitte (ots)

Polizeibeamte haben am Mittwochnachmittag (19.02.2020) einen 18 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, dem vorgeworfen wird, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Die Beamten wollten den Tatverdächtigen gegen 15.40 Uhr am Jobstweg kontrollieren, als dieser plötzlich die Flucht ergriff. Die Beamten verfolgten den 18-Jährigen und nahmen ihn in der Herzogstraße fest. Auf seiner Flucht warf der Tatverdächtige eine präparierte Haarspraydose weg, in der sich 17 Klemmtütchen mit Marihuana befanden. Die Beamten beschlagnahmten daraufhin bei dem 18-Jährigen ein Mobiltelefon sowie 35 Euro mutmaßliches Dealergeld. Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf die Straße entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart