PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

31.07.2021 – 12:09

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Ergänzung zur Pressemeldung vom 31.07.2021, 11.55 Uhr. Blitzeinschlag, Verkehrsunfälle, Strohballen in Brand

Reutlingen (ots)

Tübingen (TÜ): Drei Verletzte bei Fahrradunfall

Am Freitagabend ist es in der Straße Unter dem Holz zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 21.15 Uhr befanden sich ein 16-Jähriger und ein 18-Jähriger mit ihren Fahrrädern auf dem Nachhauseweg von einer gemeinsam besuchten Veranstaltung in Richtung Ortsmitte Derendingen. Auf dem Gepäckträger des 16-Jährigen saß noch eine 17-Jährige. Als der 18-Jährige seinen Bekannten anschieben wollte, kamen beide ins Straucheln und schließlich zu Fall. Alle drei Personen zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. An den Fahrrädern entstand Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro.

Albstadt (ZAK): Kollision mit 2 entgegenkommenden PKWs

Am Samstag, gegen 00.40 Uhr, ist es, vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache, zu einem Verkehrsunfall auf der L360 gekommen. Der 62-jährige Fahrer eines VW Passats befuhr die Landesstraße vom Ortsteil Onstmettingen in Richtung Bisingen-Thanheim. Kurz nach dem Ortsschild Onstmettingen kam er mit seinem Fahrzeug nach links ab. Zunächst streifte er einen ordnungsgemäß entgegenkommenden VW Multivan, welcher von einer 44-jährigen Frau gelenkt wurde. In der weiteren Folge kollidierte er frontal mit dem dahinterfahrenden VW Golf. Dessen 20-jähriger Fahrer und 21-jährige Beifahrerin wurden hierbei beide leicht verletzt. Sie mussten, genauso wie der Fahrer des VW Passats, welcher sich ebenfalls leichte Verletzungen zugezogen hatte, jeweils mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der VW Passat und der VW Golf wurden beide durch einen Abschleppwagen geborgen. An allen drei Fahrzeuge ist ein Gesamtschaden von 10.500 Euro entstanden.

Hechingen (ZAK): Fahrradfahrer durch Sturz leicht verletzt

Im Joseph-Wilhelm-Weg ist am Freitag, gegen 17.10 Uhr, ein 66-jähriger Fahrradfahrer, vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers, alleinbeteiligt zu Sturz gekommen. Er wurde hierbei leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden an dem Fahrrad kann bislang noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Matthias Rilling

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail:reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Reutlingen
Weitere Storys aus Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen