Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

31.05.2019 – 16:46

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Einbrecher geschnappt; Fahrzeugbrand; Einbruch; Zahlreiche BMW aufgebrochen

Reutlingen (ots)

Einbrecher geschnappt

Wegen des Verdachts des Einbruchs ermittelt der Polizeiposten Betzingen gegen einen 32-jährigen, ungarischen Staatsangehörigen. Gegen 3.40 Uhr wurde der Polizei der Alarm aus einer Firma in der Ferdinand-Lassalle-Straße gemeldet. Im Verlauf einer sofort eingeleiteten Fahndung mit zahlreichen Streifenwagen konnte der Tatverdächtige auf dem Dach der Firma angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Gestohlen wurde, soweit bislang bekannt ist, nichts. Der Verdächtige, der keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet hat, wurde nach der Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen am Freitagmittag wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wird bei der Staatsanwaltschaft Anzeige erstattet. (jw)

Denkendorf (ES): Fahrzeugbrand

Ein technischer Defekt hat am Freitagvormittag zum Brand eines Fahrzeugs auf der L 1204 zwischen Denkendorf und Neuhausen geführt. Ein 44-Jähriger war gegen 11.20 Uhr mit seinem Citroen Jumper auf der Landesstraße von Denkendorf in Richtung Neuhausen unterwegs, als er plötzlich Rauch aus dem Motorraum bemerkte. Er hielt auf einem Feldweg in Höhe des Erlachsee an und alarmierte die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 15 Feuerwehrleuten rasch vor Ort war, konnte die Flammen schnell löschen. Allerdings brannte der Motorraum des Autos vollständig aus, sodass an dem Fahrzeug wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (cw)

Esslingen (ES): In Kirche und dazugehörigem Gemeindehaus eingebrochen

In die Osterfeldkirche und das dazugehörige Gemeindehaus in Berkheim ist über Christi Himmelfahrt eingebrochen worden. In der Zeit zwischen Mittwochabend, 21.15 Uhr, und Freitagmittag, zwölf Uhr, stiegen mehrere bislang unbekannte Täter über ein Vordach auf das Flachdach des Gebäudes. Von dort aus brachen sie eine Glaskuppel auf und konnten durch diese ins Foyer der Kirche eindringen. Vom Foyer des Gotteshauses aus wurde die Zugangstür zum Gemeindehaus gewaltsam geöffnet. Im Gemeindehaus brachen die Unbekannten die Tür zum Jugendtreff auf. Aus diesem wurden ersten Erkenntnissen nach drei Spielekonsolen sowie acht Controller entwendet. Weiterhin fehlen aus einem Lagerraum eine Digital- und eine Spiegelreflexkamera. Nach jetzigem Kenntnisstand dürfte aus der Kirche nichts entwendet worden sein. Der Wert des Diebesguts beträgt rund 1.000 Euro. Der angerichtete Sachschaden dürfte sich auf zirka 2.000 Euro belaufen. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Tübingen (TÜ): Elf BMW-Fahrzeuge aufgebrochen (Zeugenaufruf)

Elf Fahrzeuge der Marke BMW sind über Christi Himmelfahrt auf dem Gelände eines Autohauses in der Eisenbahnstraße aufgebrochen worden. In der Zeit von Mittwochabend, 19 Uhr, bis Freitagmorgen, 6.40 Uhr, schlugen bislang unbekannte Täter jeweils eine Scheibe an den Pkw ein. Anschließend bauten sie die Multifunktionslenkräder sowie die Kombiinstrumente aus. Von einem Auto wurden zusätzlich die Frontscheinwerfer entwendet. Der Schaden beläuft sich ersten Angaben des Autohauses nach auf zirka 30.000 Euro. Spezialisten der Spurensicherung kamen vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 07071/972-8660 an die Polizei in Tübingen erbeten. (ms)

Rückfragen bitte an:

Jan Wiesemann (jw), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen