Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

31.05.2019 – 12:03

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Verkehrsunfälle; Einbrüche; Matratze in Brand geraten; Trampolin angezündet

Reutlingen (ots)

Reutlingen-Rommelsbach (RT): In Wohnung eingebrochen

Auf Schmuck und Bargeld hatte es ein Unbekannter abgesehen, der von Mittwoch auf Donnerstag in eine Wohnung in der Riedlinger Straße eingebrochen ist. Zwischen 21 Uhr und 15.30 Uhr verschaffte sich der Einbrecher auf noch ungeklärte Art und Weise Zugang zu der Wohnung und durchwühlte dort die Schränke und Schubladen. Mit seiner Beute machte er sich anschließend unerkannt aus dem Staub. Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Der Polizeiposten Reutlingen-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Pfullingen (RT): Schwarzer Opel Mokka gesucht (Zeugenaufruf)

Zeugen und Hinweise zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmittag auf dem Ernst-Trumpp-Weg ereignet hat, sucht die Verkehrspolizei Tübingen. Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge war ein 14-Jähriger gegen 14.15 Uhr mit seinem Mountain-Bike auf dem Ernst-Trumpp-Weg in Richtung Pfullingen unterwegs. Vor ihm fuhr ein schwarzer Opel Mokka. Während der Fahrt soll der Fahrer des vorausfahrenden SUV den Radler mehrfach ausgebremst und zum Anhalten genötigt haben. Auf Höhe des Sportgeländes soll der Opel-Fahrer dann abrupt bis zum Stillstand abgebremst und angehalten haben. Um nicht aufzufahren musste der Jugendliche eine Vollbremsung machen, wobei er über den Lenker des Fahrrads auf die Fahrbahn stürzte. Der Fahrer soll anschließend ausgestiegen sein, kurz nach dem Jungen geschaut haben und anschließend davon gefahren sein. Eine Passantin auf einem nahegelegenen Wochenendgrundstück wurde durch die Hilferufe des Jugendlichen aufmerksam und alarmierte die Polizei. Der 14-Jährige, der keinen Helm getragen hatte, wurde bei dem Sturz so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zu dem Opel-Fahrer aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07071/972-8660 um Hinweise. (cw)

Sonnenbühl (RT): Gegenverkehr übersehen

Eine kurze Unachtsamkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend in der Egelsbergstraße ereignet hat. Ein 55-Jähriger war kurz nach 18 Uhr mit seinem VW auf der Egelsbergstraße von der Willmandinger Straße her kommend unterwegs. Als er auf Höhe einer Gaststätte nach links auf einen Parkplatz einbog, übersah er einen entgegenkommenden Roller eines 56-Jährigen, der nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte. Die Fahrzeuge stießen zusammen und der Rollerfahrer stürzte. Er wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von zirka 2.500 Euro. (jw)

Münsingen (RT): Pferd angefahren

Zwei entlaufene Pferde haben am frühen Freitagmorgen in der Karlstraße einen Verkehrsunfall verursacht. Die Tiere waren im Laufe der Nacht aus ihrer Koppel entkommen und durch die Münsinger Innenstadt gelaufen. Auf ihrer Flucht liefen sie kurz vor fünf Uhr vom Bahnhof her kommend auf die Karlstraße. Ein 22 Jahre alter Volvo-Fahrer, der auf der Karlstraße in Richtung Bad Urach unterwegs war, erkannte die Situation zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Eines der Pferde stieß mit dem Pkw zusammen und wurde hierbei nach derzeitigem Ermittlungsstand leicht verletzt. Die Pferde konnten nach dem Unfall auf dem Hof des Polizeireviers eingefangen werden. Nach einer ärztlichen Behandlung des verletzten Tieres vor Ort, konnte es mit dem unverletzten Pferd vom Besitzer wieder nach Hause transportiert werden. Der Schaden am Pkw, der abgeschleppt werden musste, beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. (jw)

Filderstadt-Harthausen (ES): Matratze in Brand geraten

Ein technischer Defekt an einen Handy-Ladekabel dürfte den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand einer Matratze in einem Einfamilienhaus am Donnerstagnachmittag in der Reuchlinstaße gewesen sein. Gegen 17.15 Uhr wurden die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem es im Kinderzimmer zu einem Brand gekommen war. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und elf Feuerwehrleuten rasch vor Ort war, hatte der Wohnungsinhaber das Feuer bereits gelöscht. Dabei wurde er leicht verletzt und anschließend vom Rettungsdienst zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenaus gebracht. Abgesehen von der Matratze entstand kein nennenswerter Sachschaden. (cw)

Wolfschlugen (ES): Streitigkeiten

Noch unklar sind die Hintergründe und der Ablauf einer Auseinandersetzung zwischen mehreren, teils deutlich alkoholisierten Jugendlichen und Heranwachsenden im Bereich der Zigeunereiche in der Verlängerung der Waldhäuser Straße. Den bisherigen Ermittlungen zufolge war es dort zum Streit zwischen den beiden aus vier und zehn Personen bestehenden Gruppen gekommen. Die zunächst verbal geführte Auseinandersetzung mündete schnell in eine handfeste Keilerei, bei der auch mit einem Messer gedroht worden sein soll. Ein 17-Jähriger und ein 19-Jähriger mussten im Anschluss vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden, um ihre Blessuren versorgen zu lassen. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leinfelden-Echterdingen (ES): In Bürogebäude eingebrochen

In ein Bürogebäude in der Straße Schafrain ist ein Unbekannter zwischen Mittwoch, 17 Uhr, und Donnerstag, 20 Uhr, eingebrochen. Nachdem sich der Einbrecher durch das Aufhebeln eines Fensters Zutritt zu den Geschäftsräumen verschafft hatte, durchwühlte er in den Büros mehrere Schränke und Schreibtische. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen ermittelt. (cw)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Einbruch in Praxisräume

In der Nacht zum Donnerstag ist in der Zeit von 20.15 Uhr bis 8.30 Uhr in die Praxisräume einer Physiotherapie in der Echterdinger Christophstraße eingebrochen worden. Zum Einsteigen brachen die bislang unbekannten Täter ein Fenster auf. Im Inneren wurden eine Tür, mehrere Aktencontainer sowie ein Schrank gewaltsam geöffnet. Ersten Erkenntnissen nach nahmen die Täter Bargeld in bislang unbekannter Höhe mit. Der angerichtete Sachsachaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Filderstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Großbettlingen (ES): In Vereinsheim eingebrochen

In das Tennisheim in der Scheidwasenstraße ist in der Zeit von Mittwoch, kurz nach Mitternacht, bis Donnerstag, 10.30 Uhr, eingebrochen worden. Über eine aufgebrochene Tür gelangte der bislang unbekannte Täter ins Innere, wo er eine weitere Tür gewaltsam öffnete. Ersten Erkenntnissen nach erbeutete der Einbrecher vier gebrauchte, gelbe Tennisbälle. Weiterhin öffnete er ein Sparschwein, in dem sich ein wenig Münzgeld befand. Der angerichtete Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro übersteigt den Wert des Diebesguts um ein Vielfaches. (ms)

Bodelshausen (TÜ): Trampolin angezündet (Zeugenaufruf)

Zeugen und Hinweisen zum Brand eines Trampolins am Donnerstagabend auf dem Spielplatz im Weilerweg sucht der Polizeiposten Bodelshausen. Gegen 18 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem Unbekannte offenbar an dem Spielgerät Feuer gelegt hatten. Die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und neun Feuerwehrleuten anrückte, konnten die Flammen zum Glück schnell löschen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt. Unmittelbar vor dem Brandausbruch waren an dem Trampolin zwei Jugendliche beobachtet worden, die komplett schwarz gekleidet gewesen sein sollen. Diese führten einen dunklen oder schwarzen Motorroller mit sich, der eine auffällige, orangene Blitz-Lackierung im unteren Rahmenbereich hatte. Hinweise bitte an den Polizeiposten Bodelshausen, Telefon 07471/9301910. (cw)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Jan Wiesemann (jw) Telefon 07121/942-1103

Polizeipräsidium Reutlingen
E-Mail: Jan.Wiesemann@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen