PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

28.07.2021 – 17:03

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Wurmlingen, Lkr. Tuttlingen) Mehrere Autos beschädigt, Roller entwendet und mit gestohlenem Fahrzeug Unfall verursacht - Polizei bittet dringend um Hinweise (26./27.07.2021)

Wurmlingen, Lkr. Tuttlingen (ots)

Vermutlich ein und derselbe Täter hat in der Nacht von Montag auf Dienstag sein Unwesen in Wurmlingen getrieben, dabei mehrere Autos im Wohngebiet zwischen der Seitinger Straße und der Brunnenstraße mutwillig beschädigt, einen Tretroller gestohlen sowie ein geparktes Auto der Marke Volvo aus der Grundstraße entwendet. Mit dem Volvo verursachte der Unbekannte dann in einem Waldstück am Ende der Weilenstraße einen Unfall und flüchtete.

Nach den bisherigen Ermittlungen schlug der derzeit noch unbekannte Täter an einem geparkten Auto die Heckscheibe ein, machte sich an einem anderen Wagen an der Kennzeichenhalterung zu schaffen und beschädigte an diesem Auto noch die Motorhaube. An einem dritten Pkw wurde die Fahrzeugseite zerkratzt. Zudem entwendete der Unbekannte an einem anderen Haus einen vorhandenen Tretroller. Im weiteren Verlauf - die Polizei geht von einem Tatzusammenhang aus - entwendete derselbe Täter noch in der Nacht einen in der Grundstraße abgestellten Volvo, fuhr mit diesem über die Weilenstraße in den nahegelegenen Wald und prallt auf dem Weg dorthin gegen drei neben der Fahrbahn abgelegte Baumstämme. Mit dem beschädigten Volvo fuhr der Täter noch etwa drei Kilometer in den Wald hinein, ließ dann das erheblich an der Front beschädigte Fahrzeug am Rand des Waldweges stehen und flüchtete.

Es besteht zudem die Möglichkeit, dass der Unbekannte in der Nacht, kurz vor 23.30 Uhr, unbefugt ein Wohnhaus in der Weilenstraße betreten hat und bis zu einem Schlafzimmer vorgedrungen ist, in welchem die Bewohner nächtigten. Nachdem der schlanke Unbekannte - bekleidet mit hellem Pullover und dunkler Hose, etwas verwahrlost aussehend und nach Tabak riechend - wirres Zeug von sich gab, verließ er ohne weitere Worte mit einer im Haus entwendeten Flasche Grappa das Wohnhaus und ließ dabei die verdutzten Bewohner unbeschadet zurück. Kurze Zeit später, etwa gegen Mitternacht, fiel der Mann in der Zelterstraße Anwohnern auf, als er dort durch lautes Gegröle randalierte und sich danach wieder entfernte. Vermutlich in der Folge kam es dann zu den beschriebenen Sachbeschädigungen und dem Diebstahl des Volvos in der Grundstraße sowie zu dem folgenden Unfall im Waldstück am Ende der Weilenstraße.

Die Polizei Tuttlingen hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet und bittet dringend um Hinweise. Personen, die Angaben zu dem beschriebenen Täter machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tuttlingen (07461 941-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz