Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

07.07.2020 – 16:50

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Liptingen) Nötigung durch Behinderung einer Geschwindigkeitsmessung (06.07.2020)

Emmingen-Liptingen (ots)

Bei der Durchführung einer Geschwindigkeitsmessung in der Tuttlinger Straße behindert wurde am frühen Montagabend gegen 17.30 Uhr ein Mitarbeiter des Landkreises Tuttlingen.

Der 59-jährige Lenker eines Pkw stellte vermutlich mit der Absicht, die behördliche Geschwindigkeitsmessung zu unterbinden, seinen Pkw am rechten Fahrbahnrand in den Radar-Messbereich der aufgebauten Geschwindigkeitsmessanlage und missachtete die Aufforderung, seinen Pkw dort zu entfernen. Als die zur der Messstelle entsandten Polizeibeamten des Polizeireviers Tuttlingen dort eintrafen, versuchte sich der Störer zu entfernen.

Nach Feststellung der Personendaten des 59-Jährigen erteilten ihm die Polizeibeamten einen Platzverweis für den Bereich der beabsichtigten Geschwindigkeitsmessung. Das Polizeirevier Tuttlingen leitete gegen den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung ein.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1015
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell