Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

01.06.2020 – 11:14

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Radolfzell am Bodensee) - Aus Langeweile Feuer gelegt

Radolfzell am Bodensee (ots)

Einen Polizei- und Feuerwehreinsatz ausgelöst wurde am Sonntag um 17.20 Uhr am Bahnhofplatz in Radolfzell. Dort wurden mehrere Bürostühle in Brand gesetzt, welches zu einem offenen Feuer führte. Durch einen beherzten Zeugen wurde versucht, den Brand mittels Feuerlöscher zu bekämpfen. Letztendlich wurde das Feuer durch die mit zehn Einsatzkräften und vier Fahrzeugen angerückte Feuerwehr aus Radolfzell gelöscht. Durch zwei aufmerksame und engagierte Zeugen konnten die Verursacher schnell ermittelt werden. Ein 13 Jahre altes Kind und ein 15 Jahre alter Jugendlicher wurden von einem Zeugen in flagranti beim Anzünden der Stühle entdeckt. Unter dem Eindruck des Geschehens räumten sie einem weiteren Zeugen gegenüber reumütig die Tat ein. Als Grund für ihr Handeln nannten sie Langeweile. Diese Art von Langeweile dürfte für die Beiden noch ein Nachspiel haben (AM).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
PHK Andre Meyer
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz