Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

25.01.2020 – 11:26

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Rottweil

Konstanz (ots)

Rottweil - Schwerer Verkehrsunfall

Am Freitag gegen 17:55 Uhr fuhr ein 24-jähriger Mann mit seinem Pkw VW Golf die "alte B14" (Neufraer Straße) von Neufra kommend in Richtung Rottweil und kam aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte dieser mit geringer Überdeckung mit einem entgegenkommenden Pkw Kia Alcanto. Beide Fahrzeuge wurden in der Folge auf das angrenzende Feld abgewiesen und kamen dort zum Stehen. Der 24-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Die 37-jährige Lenkerin des Pkw Kia hingegen erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 8.000 Euro.

A 81 Höhe Vöhringen - Verkehrsunfall

Eine schwer verletzte Person sowie Sachschaden in Höhe von etwa 34.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Freitagmittag auf der A81 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Oberndorf und Sulz am Neckar ereignet hat. Nachdem ein bislang unbekannter Lkw gegen 14:40 Uhr vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte, wurde eine nachfolgende 27-jährige Opel-Fahrerin gezwungen stark abzubremsen. Ein dahinterfahrender 39-Jähriger konnte seinen VW nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Opel auf, so dass dieser ins Schleudern geriet und auf den rechten Fahrstreifen abgewiesen wurde. Nachdem sich der Opel um 180 Grad gedreht hatte, kollidierte ein wiederum nachfolgender Mercedes frontal mit dem Fahrzeug der 27-Jährigen. Deren Opel wurde daraufhin nach links geschleudert, wo das Fahrzeug in der Mittelschutzplanke einschlug. Der 21-jährige Mercedes-Fahrer verlor ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er in einem Wildschutzzaun zum Stehen kam. Der VW des Unfallverursachers schlitterte nach der Kollision an der Mittelschutzplanke entlang und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Die 21-jährige Fahrerin des Mercedes zog sich durch den Verkehrsunfall schwere Verletzungen zu. Sie wurde durch den Rettungsdienst in ein örtliches Klinikum eingeliefert. Infolge des Unfallgeschehens kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr staute sich zeitweise bis zu einer Länge von etwa 8 Kilometern zurück. Zeugen die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zum bislang unbekannten Lkw machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrsdienst Zimmern ob Rottweil, Tel. 0741/34879-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
Herkommer / Pecher
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz