PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

15.10.2019 – 14:11

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

   -- 

Konstanz

Körperverletzung in einer Diskothek

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde gegen 01.45 Uhr eine Polizeistreife von Mitarbeitern des Klinikums über zwei verletzte Personen informiert, die in einer Discothek in der Reichenaustraße von einem unbekannten Täter verletzt worden waren. Die 20- und 22-jährigen Männer wurden vermutlich während eines sogenannten "Pogos" von einem Unbekannten mit einem scharfen Gegenstand an den Oberarmen geschnitten. Die Verletzungen bemerkten sie erst im Nachhinein, als sie auf ihre blutenden Arme hingewiesen wurden. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder sonst sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Radolfzell

Verkehrsunfall mit zwei Radfahrern

Zwei Radfahrer wurden bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen gegen 07.00 Uhr auf dem Radweg entlang der Bodenseestraße leicht verletzt. Ein 51-jähriger Mann war in Richtung Böhringen unterwegs, als er auf Höhe der Hausnummer 34 mit einer entgegenkommenden 67-jährigen Frau zusammenstieß. Beide Radfahrer gaben bei der Unfallaufnahme den Polizeibeamten gegenüber an, dass sie von einem Hund am Fahrbahnrand abgelenkt wurden und aufgrund der begrenzten Platzmöglichkeit nicht aneinander vorbeikamen und zusammenstießen. Die Frau wurde vom Rettungswagen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Singen

Vorfahrt missachtet

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von über 5.000 Euro ereignete sich am Montagmorgen gegen 09.15 Uhr im Kreuzungsbereich Grubwaldstraße / Freibühlstraße. Ein von der Freibühlstraße kommender 38-jähriger Lenker eines Lkw wollte die Grubwaldstraße in südlicher Richtung überqueren und übersah hierbei eine von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 28-jährige Autofahrerin, die nach links in die Freibühlstraße abbiegen wollte. Bei der anschließenden Kollision wurde niemand verletzt.

Singen

Alkoholisierter E-Scooter-Fahrer

Beamte des Polizeireviers Singen kontrollierten in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 02.00 Uhr in der Julius-Bührer-Straße einen 28-jährigen E-Scooter- Fahrer, der einen 24-jährigen Mann auf seinem Roller beförderte. Beide Personen machten einen alkoholisierten Eindruck. Ein durchgeführter Alkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Promillewert von über 1,4 Promille, weshalb die Beamten eine ärztliche Blutentnahme im Krankenhaus veranlassten, den Führerschein beschlagnahmten und die Weiterfahrt untersagten.

Stockach

Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen gegen 09.45 Uhr auf der Ludwigshafener Straße an der Anschlussstelle Stockach-Ost ereignet hat. Eine 21-jährige Motorradfahrerin hielt verkehrsbedingt an der temporär eingerichteten Ampel, als sie ein lautes "Quietschen" wahrnahm, woraufhin ein unbekannter Lenker eines Pkw gegen das Hinterrad ihres Motorrads prallte. Nur durch ihre schnelle Reaktion und einen Sprung von ihrem Zweirad konnte die 21-Jährige sich in Sicherheit bringen und wurde nicht verletzt. Der unbekannte Autofahrer setzte daraufhin seinen Pkw zurück, verließ die Unfallstelle über die rote Ampel hinweg und fuhr in Richtung Ludwigshafen. Bei dem Motorrad entstand durch den Unfall ein Sachschaden in Höhe von über 1.000 Euro. Die Motorradfahrerin befand sich zum Unfallzeitpunkt in ihrer Führerscheinprüfung, zwei Pkw hinter ihr befand sich der Fahrlehrer zusammen mit dem Prüfer, die die folgende Beschreibung des Pkw und dessen unfallverursachendem Lenker angeben konnten: Silberfarbener Pkw in der Größenordnung eines Seat Leon oder VW Golf mit einem Kennzeichen aus dem Landkreis Sigmaringen, SIG-... Der Fahrer soll ca. 55 Jahre alt gewesen sein und graue Haare haben. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem unbekannten Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, in Verbindung zu setzen.

Stockach

Unfallflucht nach Parkrempler

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken kam es am Montag zwischen 12.00 Uhr und 18.45 Uhr auf dem Parkplatz am Sportplatz zu einem Sachschaden von rund 3.000 Euro. Ein unbekannter Lenker vermutlich eines Wohnmobils hatte einen abgestellten Daimler-Benz gestreift und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, entgegen.

Stockach

Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montag kurz vor 18.00 Uhr in der Radolfzeller Straße, als eine 48-jährige Pkw-Lenkerin aus einem Grundstück in die Straße einbog. Hierbei übersah sie eine vorfahrtsberechtigte 66-jährige Autofahrerin und prallte gegen deren Fahrzeug. Es entstand ein Gesamtsachschaden von über 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Deggelmann, Tel. 07531/995-1014
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz