PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Karlsruhe mehr verpassen.

02.11.2020 – 12:48

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Auffahrunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

Karlsruhe (ots)

Eine leicht Verletzter sowie ein Sachschaden von über 20.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls der sich am Sonntag auf der Bundesautobahn 8 ereignete.

Gegen 17:30 Uhr fuhr der 37 Jahre alte Unfallverursacher mit seinem VW die A 8 vom Autobahndreieck Karlsruhe in Richtung Karlsbad und erkannte den vor ihm abbremsenden Ford zu spät. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford des 28-Jährigen auf einen Mitsubishi sowie auf einen Klein-Lastwagen aufgeschoben. Für die Unfallaufnahme musst der rechten Fahrstreifen bis zirka 18:50 Uhr gesperrt werden. Das Fahrzeug des Unfallverursachers sowie des 28-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell