Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

04.04.2019 – 13:48

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.04.2019 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Osterburken: Kleintransporter beschädigt und davongefahren

Ohne sich um den von ihm verursachten Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro zu kümmern, entfernte sich ein bislang unbekannter Fahrzeugführer von einer Unfallstelle auf dem Parkplatz eines Lebensmittel-Discounters in der Professor-Schumacher-Straße in Osterburken. Der Fahrer eines silberfarbenen VW Caddy hatte seinen Transporter dort gegen 12.50 Uhr abgestellt und musste bei seiner Rückkehr zum Fahrzeug gegen 13.10 Uhr feststellen, dass dieses an der Front stark beschädigt war. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer war gegen die Stoßstange gefahren, so dass diese aus der Halterung gerissen wurde. Zeugen die Hinweise zu dem Unfall geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06291 648770 beim Polizeiposten Adelsheim melden.

Osterburken: Ausweichmanöver endet im Acker

In einem Feld neben der Landstraße zwischen Osterburken und Bofsheim endete das Ausweichmanöver eines 30-jährigen Renault-Fahrers am Mittwoch, gegen 13.15 Uhr. Der Mann durchfuhr mit seinem Kleinwagen Twingo eine langgezogene Rechtskurve, als plötzlich ein weißer Lastwagen entgegenkam, welcher teilweise wohl deutlich auf dem Fahrstreifen des Renault-Lenkers fuhr. Um eine Kollision zu vermeiden, steuert der 30-Jährige nach rechts und landete im Acker. An dem Kleinwagen entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Der Lastwagenfahrer setzte seine Fahrt fort. Zeugen, die Hinweise auf den weißen Lastwagen der Marke Mercedes gehen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen zu melden.

Billgheim: Audi beschädigt und abgehauen

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in Billigheim ein Audi. Die Besitzerin hatte den Wagen am Dienstag, kurz vor 12 Uhr, für eine halbe Stunde auf einem Parkplatz in der Sulzbacher Straße in Billigheim abgestellt und bemerkte bei ihrer Rückkehr den Schaden. Der Verursacher war davon gefahren, ohne auf die Audi-Fahrerin zu warten oder die Polizei zu rufen. Aus diesem Grund werden Zeugen gesucht. Das Polizeirevier Mosbach ist unter der Rufnummer 06261 8090 erreichbar.

Aglasterhausen: 10.000 Schaden nach Unfall

Ohne den entgegenkommenden Skoda durchfahren zu lassen, bog ein 54-Jähriger am Dienstagabend von der Bundesstraße aus nach links in das Gewerbegebiet Im oberen Tal ab. Offenbar übersah der VW-Fahrer dabei die 56-jährige Skoda-Lenkerin, so dass es zum Zusammenstoß kam. Dabei wurde beide Fahrzeug so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Verletzt wurde niemand.

Mosbach: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Bereits am Montag zwischen 9.30 Uhr und 18.30 Uhr beschädigte eine bislang unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug einen in der Martin-Luther-Straße in Neckarelz geparkten weißen Seat Leon. Am linken hinteren Kotflügel entstand so ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete. Zeugen sollen sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefonnummer 06261 8090, melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell