PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

15.01.2021 – 10:27

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Landkreis Waldshut: Verkehrschaos auf den Straßen- Umgestürzte Bäume- Liegen gebliebene Lkws auf der B314- Baum stürzt auf Führerhaus- 32- jährige Fußgängerin von Traktor erfasst und schwer verletzt

Freiburg (ots)

Am Donnerstag, 14.01.2021, insbesondere in den Abend- und Nachtstunden, ist es im gesamten Landkreis Waldshut zu zahlreichen witterungsbedingten Einsätzen auf den Straßen gekommen.

Verkehrsteilnehmer meldeten umgestürzte Bäume auf den Fahrbahnen sowie festgefahrene Fahrzeuge, insbesondere Lkws. Besonders betroffen waren hierbei das Schlüchttal, Steinatal und Albtal. Im Bereich Bad Säckingen wurden in der Rippolinger Straße, Eggbergstraße und auf der B34 verwehte Äste und umstürzende Bäume gemeldet. Die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften und die Straßenmeistereien konnten in den meisten Fällen die Hindernisse beseitigen. Die K6576 zwischen Lienheim und Bergöschingen, die L160 zwischen Lauchringen und Kadelburg, die L157 zwischen Gutenburg und Riedersteg sowie die L159 zwischen Tiengen und Detzeln mussten vollständig gesperrt werden.

Auf der B314 zwischen Stühlingen und Randen (Landkreis Schwarzwald- Baar- Kreis) gerieten zahlreiche Lkws ins Rutschen und kamen schließlich auf der Gegenspur oder quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Es bildete sich ein langer Rückstau bis nach Weizen. Mehrere Verkehrsteilnehmer versuchten, an den liegen gebliebenen Fahrzeugen vorbeizufahren, kamen daraufhin selbst zum Stilstand und blockierten den Gegenverkehr. Es steckten mehrere hundert Lkws auf dem Streckenabschnitt fest. Das THW versorgte die Verkehrsteilnehmer mit Getränken und Speisen.

Am Freitag, 15.01.2021, gegen 02:30 Uhr, ist ein Baum auf einem Parkplatz an der B314 auf das Führerhaus eines parkierten Lkws gestürzt. Der 62- jährige Fahrer befand sich bereits in seiner Koje und wurde durch den Aufprall des schneebedeckten Baumes aus dem Schlaf gerissen und blieb unverletzt. Die Feuerwehr Wutöschingen beseitigte den Baum. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Gegen 18:30 Uhr ist es in Todtmoos auf der L151 kurz vor Todtmoos- Strick zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einer Fußgängerin gekommen. Ein 19- Jähriger war mit seinem Traktor in Richtung Todtmoos- Strick unterwegs, als er in einer Rechtskurve vor dem Kappellenweg mit seiner am Traktor befindlichen Schaufel eine auf der Straße gehende 32- jährige Frau erfasste. Ermittlungen ergaben, dass der Scheibenwischer nicht betriebsbereit und zudem die Sicht aus dem Führerhaus des Traktors durch einen hohen Auspuff erheblich beeinträchtigt war. Die Fußgängerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die aktuellen konkreten Verletzungen der Frau sind derzeit noch nicht bekannt.

Insgesamt kam es im gesamten Landkreis zu 16 Unfällen mit Sachschäden. Personen wurden keine verletzt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker & Fabienne Mohr
Telefon: 07741/ 8316-201 & 07741/ 8316-202
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg