PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

29.09.2020 – 11:34

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Auggen: 17-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Fahrer entfernt sich unerlaubt von Unfallstelle

FreiburgFreiburg (ots)

Vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen ist ein mit vier Insassen besetzter Pkw am 25.09.2020 bei Auggen. Der 17-jährige Beifahrer wurde dabei schwer verletzt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr der 18-jährige Fahrer um circa 23 Uhr von Feldberg kommend in Richtung Auggen, als er kurz nach der Kreuzung Müllheimer Straße/Eckgasse in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Nach dem Verkehrsunfall entfernte sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Fahrer sich verletzt haben könnte und sich dadurch in einer hilflosen Situation befindet, wurde in der Nacht eine Suchaktion gestartet. Um circa 3.15 Uhr begab sich der Fahrer selbstständig zu seiner Wohnanschrift. Es besteht der Verdacht, dass der 18-Jährige bei dem Unfall unter Alkoholeinfluss stand. Gegen ihn wird nun ermittelt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

oec

Medienrückfragen bitte an:

Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882 1018
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg