Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Zeugensuche nach gefährlichem Verkehrsverhalten

Freiburg (ots)

Die Polizei sucht zu einem Vorfall am Samstagmittag, 19.09.2020, auf der A5 bei Weil am Rhein Zeugen. Gegen 15:30 Uhr soll auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Süden nach dem Autobahndreieck Weil am Rhein ein BMW-Fahrer einen anderen Autofahrer ausgebremst haben. Eine 40 Jahre alte Hyundai-Fahrerin musste zuvor wegen des BMW-Fahrers stark bremsen, als dieser hinter einem VW von dem linken auf den mittleren Fahrstreifen wechselte. Danach soll sich der BMW-Fahrer wieder vor den VW gesetzt haben und bis zum Stillstand abgebremst haben. Auf der Autobahn stehend soll der BMW-Fahrer ausgestiegen und wild gestikulierend auf den VW zugegangen sein. Der BMW-Fahrer fuhr danach weiter, verließ die A5 an der Anschlussstelle Weil am Rhein und stoppte vor der roten Ampel Richtung Frankreich. Die Hyundai-Fahrerin, die den vorherigen Vorfall beobachtet hatte, folgte dem BMW. Vor der Ampel verließ der BMW-Fahrer wieder sein Fahrzeug und ging nun die Hyundai-Fahrerin verbal an. Die Hyundai-Fahrerin erstattet danach Anzeige. Das Kennzeichen des BMW ist bekannt, die Ermittlungen zum Fahrer dauern an. Die Verkehrspolizei Weil am Rhein bittet Personen, die die geschilderten Geschehnisse beobachtet haben und insbesondere die Insassen des VWs, sich unter der Telefonnummer 07621 9800-0 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Storys aus Freiburg
  • 27.05.2022 – 22:09

    Armut in Deutschland: Ohne den Willen zur Gestaltung/ Kommentar von Bernhard Walker

    Freiburg (ots) - Da macht die Ampel Politik, als sei die Zeit der Hochkonjunktur, sprudelnder Steuereinnahmen und Rekord-Überschüssen in den Sozialversicherungen nicht längst vorbei. Im Entlastungspaket hilft sie auch denen, die Einschnitte wegstecken können. Es ist aber schlicht unglaubwürdig, wenn Lindner erst solide Finanzen verspricht und dann den ...

  • 26.05.2022 – 22:21

    Bundesverfassungsgericht: Die Debatte ist nicht zu Ende / Kommentar von Jörg Buteweg

    Freiburg (ots) - Die Kläger sind enttäuscht, vielen Politikern wird am Mittwoch ein Stein vom Herzen gefallen sein. Das Bundesverfassungsgericht verlangt Korrekturen in der Pflegeversicherung, aber keinen Umbau des Sozialstaates. (..) Die Debatte, wie Kindererziehung zu gewichten ist, wie weit der Staat deren materielle Kosten auszugleichen hat, ist mit dem Urteil ...

  • 24.05.2022 – 22:12

    Affenpocken: Es ist keine neue Pandemie / Kommentar von Bernhard Walker

    Freiburg (ots) - Die aktuell gemeldeten Infektionen haben keine direkte Verbindung nach Afrika, wo das Virus heimisch ist. Man weiß also nicht, ob es gelingt, die Ausbreitung so schnell zu stoppen wie das bisher bei den seltenen Affenpocken-Fällen in Europa und den USA möglich war. Umso wichtiger ist, es trotzdem zu versuchen. Dafür ist Lauterbachs Konzept - 21 ...

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
  • 22.09.2020 – 10:52

    POL-FR: Grenzach-Wyhlen/ Wyhlen: Sanitäreinrichtungen aus Neubau gestohlen - Zeugensuche!

    Freiburg (ots) - Aus einem unbezogenen Neubau in der Murgstraße wurden die Sanitäranlagen wie Waschbecken, Toilette, Duschkabine und diverse Armaturen im Wert von über 3000 Euro gestohlen. Wie die Diebe ins Haus gelangten, ist unbekannt. Der Tatzeitraum liegt zwischen Mittwoch, 16.09.2020 und Montag, 21.09.2020. Der Polizeiposten Grenzach-Wyhlen hat die Ermittlungen ...

  • 22.09.2020 – 10:51

    POL-FR: Grenzach-Wyhlen/ Grenzach: Audi angefahren - Zeugenaufruf!

    Freiburg (ots) - Seinen dunkelgrauen Audi QS5 stellte am Montag, 21.09.2020, gegen 12.30 Uhr, ein 78 Jahre alter Mann auf den Kundenparkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße "Im Gleusen" ab. Das Fahrzeug stand im vorderen Bereich in der Nähe des Haupteingangs. Als der 78-jährige um 13.00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, war die Stoßstange auf der rechten Seite beschädigt. Vermutlich ist ihm ein anderer ...

  • 22.09.2020 – 10:50

    POL-FR: Rheinfelden: Zwei Autos zerkratzt - Polizei sucht Zeugen!

    Freiburg (ots) - Ein brauner Skoda Yeti und ein grauer Mercedes-Benz wurden am Montag, 21.09.2020, zwischen 11.30 Uhr und 12.20 Uhr, in einer Tiefgarage in der Großfeldstraße zerkratzt. Die beiden Fahrzeuge standen gegenüber. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 1200 Euro. Das Polizeirevier Rheinfelden (07623/74040) ermittelt und bittet Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, sich mit ihnen in ...