PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

24.08.2020 – 10:58

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Nachträgliche Zeugensuche zu Verkehrsunfall - Radfahrerin leicht verletzt

Freiburg (ots)

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall, der sich bereits am Sonntag, 09.08.20, gegen 21.45 Uhr, ereignet haben soll. Eine 15-jährige Radlerin soll hier auf dem Radschutzstreifen gefahren sein. Ein bislang unbekannter Autofahrer, der neben der Radlerin fuhr, soll dann nach rechts auf einen Parkplatz abgebogen sein. Offenbar übersah er die Radfahrerin, weshalb es zum seitlichen Streifvorgang kam. Die junge Frau stürzte und wurde leicht verletzt. Der Autofahrer soll kurz angehalten haben und durch einen Zeugen zum Warten aufgefordert worden sein. Dennoch setzte er daraufhin seine Fahrt in Richtung der Nollinger Straße fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Es soll sich um einen weißen Audi mit WT-Kennzeichen gehandelt haben, welcher von einem Mann geführt wurde. Das Polizeirevier Rheinfelden, Tel. 07623 7404-0, sucht Zeugen.

Medienrückfragen bitte an:

Jörg Kiefer
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Storys aus Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg