PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

22.05.2020 – 13:22

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Radfahrer verunfallt schwer

Freiburg (ots)

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Stadt Löffingen-Unadingen;]

Am 21.05.2020, gg. 00:00 Uhr kam es auf einem Gemeindeverbindungsweg zwischen Löffingen und Unadingen zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Radfahrer lebensgefährlich verletzt wurde.

Ein 47-jähriger Radfahrer kam mit seinem Zweirad alleinbeteiligt, vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers und Alkoholisierung zu Fall. Der Bruder des Verunfallten, welcher diesen zum Unfallzeitpunkt begleitet hatte, leistete Erste Hilfe und informierte die Rettungskräfte.

Ein angeforderter Rettungshubschrauber verbrachte den Mann in eine Spezialklinik.

Laut Polizeiangaben trug der Radfahrer zum Unfallzeitpunkt vermutlich einen Helm.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat die weiteren Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall aufgenommen und bittet Personen, welche sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Telefonnummer 0761 882-0 zu melden. Weiterhin ist das Polizeirevier Titisee-Neustadt unter der Nummer 07651 9336-0 zu erreichen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
h. p. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg