Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

14.02.2020 – 10:28

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: St. Märgen - Pkw kommt infolge überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern, Kollision mit Gegenverkehr

Freiburg (ots)

Am 12.02.2020, gg. 09.00 Uhr, ereignete sich auf der L 128 ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws. Der 19-jährige Unfallverursacher befuhr die Landstraße in Richtung St. Märgen, als er infolge überhöhter Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Schleudern kam und danach mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Pkw zusammen stieß. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt, jedoch entstand an den Fahrzeugen ein hoher Sachschaden. Sie mussten jeweils durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/93360, zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

H. Pfister
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg