Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

30.01.2020 – 12:36

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Polizeieinsatz nach telefonischer Bedrohung

Freiburg (ots)

Am Donnerstag, 30.01.20, gegen 08.50 Uhr, kam es zu einer telefonischen Bedrohung einer Angestellten eines Geschäftes. Der Anrufer war mit seinem Begehren unzufrieden und soll der Frau am Telefon gedroht haben, dass er mit einer Waffe vorbeikommen würde. Diese führte zu einem Polizeieinsatz bei dem Anrufer in der Stettiner Straße in Weil am Rhein. Hierbei wurden mehrere Polizeistreifen zusammengezogen, um die Ernsthaftigkeit der Bedrohung zu überprüfen. Der 60-jährige Mann konnte angetroffen werden. Eine Schusswaffe wurde nicht aufgefunden. Die Bedrohung wurde von dem Mann in der Form nicht eingeräumt, wohl aber der Streit. Eine ernsthafte Bedrohungslage bestätigte sich nicht. Er wird nun wegen Verdachts der Bedrohung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Eine Gefahr für die angrenzenden Schulen bestand nicht.

Medienrückfragen bitte an:

Jörg Kiefer
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell