Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

06.01.2020 – 11:11

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Breisach-Gündlingen: Erheblicher Sachschaden bei Verkehrsunfallsflucht durch Schwerverkehrsfahrzeug.

Freiburg (ots)

Am heutigen Feiertag, 06.01.2019, gegen 04.50 Uhr, verständigte ein Anwohner die Polizei, nachdem er laute Unfallgeräusche und den Lärm eines Lkw-Motors wahrgenommen hatte. Beobachtet hat der den Unfall nicht. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass den vorgefundenen Spuren nach, ein vermutlich größerer Lkw oder Sattelzug in Gündlingen den Hohweg in südlicher Richtung befahren und nach rechts auf den Radackerweg abgebogen sein muss. Vermutlich durch das Ausschwenken des Hecks beschädigte er einen gelben Mercedes-Oldtimer, der am linken Fahrbahnrand des Hohweges geparkt war. Während des Abbiegevorgangs streifte er im Einmündungsbereich, auf der rechten Seite, einen Stromverteilerkasten, eine Straßenlaterne sowie eine Mauer samt Gartenzaun des angrenzenden Anwesens. An dem Pkw sowie an den Einrichtungen, die völlig zerstört wurden, entstand nach ersten Schätzungen, ein Schaden von mindestens 15.000 EUR. Als Sofortmaßnahme wurden durch den Bereitschaftsdienst der Fa. Badenova/bnNETZE der Stromverteilerkasten ersetzt und die Straßenlaterne beseitigt, wobei hierzu teilweise die Straße aufgegraben werden musste.

Die Polizei Breisach, Tel. 07667/91170, bittet um Hinweise, wer zu der außergewöhnlichen Zeit im Bereich Ihringen, Gündlingen und Umgebung solch ein Fahrzeug beobachtet hat.

RBS/HÜ, FLZ/VV

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell