PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

21.08.2020 – 14:37

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Lehrer unter Missbrauchsverdacht in Untersuchungshaft, Pedelec entwendet, Unfallflucht, Öltank illegal entsorgt

Aalen (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Aalen:

Schwäbisch Hall: Lehrer nach sexuellem Missbrauch in Untersuchungshaft

Eine 14-jährige Schülerin vertraute sich vor den Sommerferien ihrem Schulsozialarbeiter an und offenbarte, dass sie in der Vergangenheit von ihrem Klassenlehrer sexuell missbraucht worden war.

Die Tat ereignete sich bereits vor mehreren Jahren. Im Verlauf der Ermittlungen durch die Kriminalpolizei meldete sich eine weitere, minderjährige Schülerin, an der sich der 62-jährige Deutsche ebenfalls vergangen haben soll.

Im Rahmen einer Hausdurchsuchung wurde der tatverdächtige Pädagoge festgenommen und nachfolgend dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heilbronn und der Kriminalpolizei Schwäbisch Hall dauern an.

Crailsheim: Fahrerflucht

Am Donnerstag gegen 14:50 Uhr wollte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer von der Onolzheimer Hauptstraße nach links in die Heilbronner Straße abbiegen. Dabei streifte der Anhänger des LKW an einem im Einmündungsbereich wartenden Skoda, welcher von der Heilbronner Straße in Richtung Onolzheimer Straße nachlinks abbiegen wollte. Der Skoda, der 31-Jährigen wurde bei dem Unfall beschädigt. Die Höhe des Sachschadens liegt bei mehreren hundert Euro. Der LKW-Fahrer setzte nach dem Zusammenstoß seine Fahrt fort.

Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizei Crailsheim unter 07951 480-0 entgegen.

Crailsheim: Pedelec entwendet

Ein Unbekannter entwendete zwischen Mittwoch, 13:00 Uhr und Freitag, 8:00 Uhr aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Eugen-Grimminger-Straße ein Pedelec der Marke Bulls. Das Fahrrad ist dunkelgrau mit neongrünen Streifen. Der Wert des Diebesgutes liegt bei rund 2.500 Euro.

Die Polizei Crailsheim nimmt Hinweise auf den Dieb unter Telefon 07951 480-0 entgegen.

Crailsheim: Hoher Sachschaden durch Farbschmierereien

Etwa 10.000 Euro Sachschaden haben Unbekannte am Freitag zwischen 0:00 Uhr und 6:00 Uhr auf Höhe der Horaffenstraße auf einem Betriebsgelände der Bahn verursacht, in dem sie zwei Bahnwaggons mit Farbe besprühten.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Crailsheim unter Telefon 07951 480-0 in Verbindung zu setzen.

Mainhardt: Natur pur...und Öltank

Am Montag, 17.08.2020 wurde der Polizei mitgeteilt, dass in Mainhardt-Ammertsweiler, in Verlängerung der Straße Kirchhaldenrain in Richtung Laukenmühle ein Heizöltank in einer Wiese liegen würde. Vermutlich hat jemand sich seines alten Heizöltanks aus dem Jahr 1974 entledigt und diesen kurzerhand auf einer Wiese entsorgt. Eine Silikonspritze lag unweit davon entfernt. Zum einen trägt dieser Öltank nicht wirklich zu einer Verschönerung der Landschaft bei, zum anderen handelt es sich hier um eine illegale Müllentsorgung. Deshalb ermittelt der Polizeiposten Mainhardt um den bislang unbekannten Umweltsünder ausfindig zu machen.

Hat von euch jemand Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise zur Herkunft des Öltanks machen? Dann wendet euch bitte an den Polizeiposten Mainhardt, Tel. 07903 940016. pp

Rückfragen bitte an:


Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Aalen
Weitere Storys aus Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen