Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

04.08.2020 – 15:38

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Beschädigung eines Wegkreuzes - Holztisch beschädigt - Zapfhähne abgerissen - Sachbeschädigungen auf Schulhof - Sonstiges

Aalen (ots)

Wasseralfingen: Sachbeschädigung

Zwischen dem 24.07. und dem 31.07.2020 wurde in der Wilhelmstraße, beim dortigen Kurbelwellenbrunnen, ein städtischer Mülleimer mehrfach aus seiner Verankerung gerissen. Der Mülleimer wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr benutzt werden kann. Hinweise auf die Verursacher nimmt der Polizeiposten Wasseralfingen unter der Rufnummer 07361 / 97960 entgegen.

Aalen: Fahrzeuge streifen sich

Am Dienstag um kurz vor 10 Uhr kam es in der Gartenstraße zu einem Unfall mit einem Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Eine 76-jährige VW-Lenkerin streifte beim Vorbeifahren den Toyota eines 26-Jährigen.

Essingen: Sachbeschädigungen auf Schulhof

Zwischen Montagabend, 19 Uhr und Dienstagmorgen, 07:20 Uhr, wurden an der Parkschule im Amselweg mehrere Mülleimer aus der Verankerung gerissen und beschädigt. Weiterhin wurden Aktenschränke, welche auf dem Pausenhof zwischengelagert waren zerstört. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Aalen unter der Rufnummer 07361 / 5240 in Verbindung zu setzen.

Ellenberg: Diebstahl von Spiegelglas

Von einem PKW Toyota, welcher auf der K3219 im Bereich des Staudammes abgestellt war, wurde am Sonntag zwischen 14 Uhr und 15 Uhr das Glas des rechten Außenspiegels entwendet. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 850 Euro. Hinweise auf den Verursacher bzw. den Dieb nimmt der Polizeiposten Tannhausen unter der Rufnummer 07964 / 330001 entgegen.

Ellwangen: Unfall beim Ausfahren aus Grundstück

Am Dienstag um 9 Uhr wollte eine 69-jährige VW-lenkerin aus einem Grundstück auf die Straße Im Sandfeld einfahren. Hierbei übersah sie einen von rechts kommenden PKW Mazda einer 49-Jährigen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Ellwangen: Zapfhähne abgerissen

Am Samstag um 07.30 Uhr vergaß ein 58-Jähriger nach der Betankung seines Fahrzeugs an der Rastanlage Ellwanger Berge Ost die Tankpistole aus dem Tank zu entnehmen. Beim Wegfahren wurde diese dann abgerissen. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 400 Euro. Bereits am Freitag um 19:15 Uhr passierte ein ähnlicher Vorfall an dieser Tankstelle. Hier vergaß ein 43-jähriger Lenker eines PKW Toyota an der Gaszapfsäule den Schlauch zu entfernen. Auch hier entstand ein Schaden in Höhe von etwa 400 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Holztisch beschädigt

Am Mittwoch um 23 Uhr wurde auf einem Holztisch auf dem Spielplatz im Lavendelweg durch eine unbekannte Person Müll entzündet. Hierbei wurde der Tisch erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise auf den "Zündler" nimmt der Polizeiposten Lorch unter der Rufnummer 07172 / 7315 entgegen.

Lorch: Parkenden PKW beschädigt

Zwischen Donnerstag, 17:30 Uhr und Montag, 18 Uhr wurde in der Teichäckerstraße ein dort geparkter Ford Focus durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Hierbei entstand an dem Ford ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Lorch unter der Rufnummer 07172 / 7315 entgegen.

Durlangen: Beschädigung eines Wegkreuzes

In der Seestraße, zwischen Zimmerbach und Tanau, im Gewann Strut, wurde ein Wegkreuz beschädigt, indem der dortigen Jesusfigur der Kopf abgeschlagen wurde. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Schaden wurde bereits am 26.07.20 festgestellt. Der Zeitpunkt der Beschädigung ist nicht bekannt.

Heubach: Diebstahl von Solarfackeln

Aus einem Garten eines Wohnhauses in der Beiswanger Straße wurde zwischen Donnerstag und Samstag eine Solarfackel entwendet. Bereits im Juni wurden aus demselben Garten weitere fünf solcher Fackeln gestohlen. Das Grundstück ist nur über einen Privatweg erreichbar, jedoch nicht umzäunt. Hinweise auf diese Diebstähle nimmt der Polizeiposten Heubach unter der Rufnummer 07173 / 8776 entgegen.

Böbingen: PKW prallt gegen Brücke

Am Dienstag um kurz nach 07:15 Uhr befuhr ein 23-jähriger VW-Lenker die Bahnhofstraße. Aufgrund der Straßenverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit kam der PKW auf der Brücke ins Schleudern und prallte gegen den Brückenzaun. Hierbei entstand am PKW ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Schaden an der Brücke wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen