Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Hannover

13.11.2019 – 09:46

Bundespolizeidirektion Hannover

BPOLD-H: Großeinsatz der Bundespolizei zur Bekämpfung der gewerbsmäßigen Schleusungskriminalität

Bremen/Oldenburg/Osnabrück (ots)

Derzeit vollstrecken 510 Beamte der Bundespolizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück einen Haftbefehl und 38 Durchsuchungsbeschlüsse in Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Brandenburg und Rheinland-Pfalz.

Die Maßnahmen richten sich gegen das Einschleusen von Ausländern.

Aufgrund der laufenden Maßnahmen werden derzeit keine weiteren Angaben getätigt, um den Einsatzerfolg nicht zu gefährden.

Im Laufe des Tages erfolgt eine weitere Pressemitteilung mit umfangreichen Informationen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Hannover
Möckernstraße 30
30163 Hannover
Thomas Gerbert
Telefon: 0160-96964896
E-Mail: thomas.gerbert@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell