Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz

26.06.2019 – 22:30

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Verkehrsunfall mit 4 beteiligten PKW auf der B9

Kettig (ots)

Kettig - Am frühen Abend des 26.06.2019 kam es auf der B9 kurz hinter der Kettiger Hangbrücke in Fahrtrichtung Koblenz zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten PKW. Ein PKW musste wegen eines größeren Gegenstands auf der linken Fahrspur eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ein hinter ihm fahrender PKW mit einem 26-jährigen Fahrer aus dem Kreis Ahrweiler erkannte dies zu spät und fuhr in dessen Folge auf ihn auf. Danach wurde er auf die rechte Fahrspur geschleudert und verursachte eine Kollision mit zwei weiteren PKW. Alle Beteiligten wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den PKW entstand erheblicher Sachschaden und keiner war mehr fahrbereit. Auf Grund der Versorgung der Verletzten, sowie Fahrbahnräumung war die B9 für fast 1,5 Stunden vollständig gesperrt. Auf Grund der enormen Hitze führte dies zu weiteren Anrufen von im Stau Stehenden bei der Rettungsleitstelle, die nach einer Versorgung mit Wasser fragten. Diese erübrigte sich jedoch, da die Anrufe erst kurz vor Freigabe der Fahrbahn eingingen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach
(ggf. Ansprechpartner einfügen)

Telefon: 02632-921-0
PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy
E-Mail: PIAndernach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei."

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz