PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

04.08.2020 – 10:18

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Überflutete Unterführungen und Gebäude - Heizöl ausgelaufen - Unfälle

Landkreis Schwäbisch Hall:Landkreis Schwäbisch Hall: (ots)

Ilshofen: Vorrang missachtet

Ein 19-jähriger BMW Fahrer befuhr am Montag gegen 20.20 Uhr die K 2667 von Unterscheffach nach Oberscheffach. Als er nach links in Richtung Großaltdorf (K 2665) abbog, missachtete er den Vorrang eines 40-jährigien entgegenkommenden Passat-Fahrers, der trotz Notbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Beim Unfall wurde im Pkw BMW eine 16-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Beide Autos, an denen ein Sachschaden in Höhe ca. 6000 Euro entstand, wurden abgeschleppt.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Eine 33-jährige Golf-Fahrerin befuhr am Montag gegen 11.50 Uhr die Hirtengasse und wollte nach links in die Bühlerstalstraße abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt und stieß mit Skoda-Fahrer zusammen, der zeitgleich von der Haller Straße kommend kreuzte. Der 26-jährige Autofahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden an den Autos beläuft sich auf ca. 11000 Euro.

Kreßberg: Mit über drei Promille Unfall verursacht

Ein 56-jähriger VW Fahrer befuhr am Montag gegen 15.30 Uhr die L 2218 von Bergbronn in Richtung Crailsheim. In einer Linkskurve bei Neuhaus kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Es kam dabei niemand zu Schaden. Die Polizei untersagte eine Weiterfahrt, zumal der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt. Zudem wurde eine Blutuntersuchung veranlasst und ein Strafverfahren eingeleitet.

Crailsheim: Überflutete Straßen - Autofahrer von Feuerwehr geborgen

Bei dem Starkregen am Montagnachmittag überfluteten in Crailsheim einige Straße, Unterführungen und Häuser. Die örtliche Feuerwehr war diesbezüglich im Dauereinsatz. Ein Autofahrer konnte sich in der Unterführung in der Craisheimer Straße nicht mehr selbständig aus der Gefahrenlage bringen. Sein Pkw BWM war mit Wasser komplett geflutet und blieb in der Unterführung stecken, woraufhin die Feuerwehr den Mann aus dem Fahrzeug barg. Er wurde anschließend mit Verdacht einer Unterkühlung in ein Krankenhaus verbracht. Sein Pkw BMW wurde abgeschleppt.

Rosengarten: Am Steuer eingeschlafen

Ein 19-jähriger Fahrer eines Mini-Coopers befuhr am Montag gegen 14.15 Uhr die Hauptstraße in Richtung Schwäbisch Hall. Er nickte offenbar am Steuer ein und kam sodann auf die Gegenfahrspur, wo er mit einem entgegengekommenen Pkw Hyundai zusammenstieß. An den Autos entstand dabei Sachschaden in Höhe von ca. 37.000 Euro.

Braunsbach: Heizöl ausgelaufen

In einem Gebäude in der Kupferzeller Straße liefen am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr ca. 2000 Liter Heizöl aus den Öltanks. Die örtliche Feuerwehr mit Unterstützung aus Schwäbisch Hall war mit 64 Einsatzkräften vor Ort. Sowohl das ausgetretene Heizöl als auch die vorhandenen Öltanks wurden letztlich von einer Fachfirma abgepumpt. Nach vorliegenden Informationen wurde das Öl durch eine intakte Ölwanne abgefangen so dass kein Öl in die Kanalisation oder Erdreich gelangte. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen