Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

03.06.2020 – 10:45

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Diebstahl und Unfälle

Aalen (ots)

Crailsheim: Diebstahl auf Baustelle

Vermutlich mehrere Unbekannte haben zwischen Samstag, 16:00 Uhr und Montag, 7:30 Uhr von einer Baustelle in der Haller Straße mehrere Gegenstände entwendet, darunter auch eine rund 600 Kilogramm schwere Putzmaschine. Der Wert des Diebesgutes liegt im unteren fünfstelligen Bereich. Vermutlich wurden die Gegenstände mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert.

Die Polizei Crailsheim bittet Zeugen sich unter Telefon 07951 480-0 zu melden.

Crailsheim-Onolzheim: Fahrrad vs. Fahrrad

Bereits letzten Freitag gegen 12:00 Uhr war ein 49-jähriger Radfahrer auf dem Gehweg in der Aalener Straße in Richtung Heilbronner Straße unterwegs. Kurz vor der Kreuzung kam dem 49-Jährigen ein anderer, bislang unbekannter Radfahrer entgegen. Die beiden Radfahrer streiften sich beim Vorbeifahren und kamen dadurch beide zu Fall. Der 49-Jährige wurde dabei schwer verletzt und von Familienangehörigen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallgegner entfernte sich nach einem kurzen Gespräch mit dem 49-Jährigen von der Unfallstelle.

Die Polizei Crailsheim bittet den unbekannten Radfahrer und weitere Zeuge, die Angaben machen können, sich unter Telefon 07951 480-0 zu melden.

Schrozberg: Transporter vs. PKW

Ein 30-jähriger Skoda-Fahrer war am Dienstag kurz nach 17:00 Uhr auf der L1022 von Kälberbach kommend unterwegs. Als ein 61-Jähriger mit seinem VW Transporter hier von einem Feldweg auf die L1022 ausfahren wollte, übersah er den Skoda. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Gaildorf: Unfall im Kreuzungsbereich - Zeugen gesucht

Am Dienstag gegen 10:45 Uhr wollte ein 70 Jahre alter VW-fahrer von der Schloßstraße geradeaus in die Kanzleistraße fahren. Die Ampelanlage im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/ Schloßstraße war in Betrieb. Aufgrund einer Baustelleneinrichtung war die Einfahrt in die Kanzleistraße gesperrt. Der VW-Fahrer fuhr hinter einem LKW in den Kreuzungsbereich ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Peugeot einer 19-Jährigen, welche die Bahnhofstraße in Richtung Schloßstraße befuhr. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Die Polizei Gaildorf bittet Zeugen des Unfalls sich unter Telefon 07971 95090 zu melden.

Rosengarten: Unfall beim Abbiegen

Ein 31-jähriger Opel-Fahrer wollte am Dienstag gegen 15:15 Uhr auf die Hauptstraße in Richtung Schwäbisch Hall einfahren. Dabei übersah er einen aus Richtung Schwäbisch Hall kommenden 32-Jährigen mit seiner Daimler-Benz A-Klasse. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden von rund 8.000 entstand.

Crailsheim: Unfall auf Autobahn

Drei Leichtverletzte und 14.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der Autobahn A6 von Dienstag gegen 13:55 Uhr. Aufgrund von Mäharbeiten am Fahrbahnrand war rechte Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Mannheim gesperrt und es bildete sich ein Stau bzw. kam es zu stockendem Verkehr. Ein 72-Jähriger Toyota-Fahrer erkannte diese Verkehrslage zu spät und fuhr auf eine den auf dem linke Fahrstreifen fahrenden Ford einer 23-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der Ford nach rechts abgewiesen und kam im Grünstreifen zum Stehen. Die Fahrerin des Ford, ihr 25-jähriger Beifahrer, sowie die 67-jährige Beifahrerin in dem Toyota wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten von Rettungskräften in eine Klinik gebracht werden. Die beiden PKW mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen