Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

26.05.2020 – 09:55

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfallfluchten - Illegal abgelagerter Müll - Diebstahl aus Baucontainer - Feuerwehr beendet Tiefschlaf in der Wanne - Sonstiges

Aalen (ots)

Wildunfälle

Rot am See:

Auf der L1040 auf Höhe des Gewanns Höhäcker, zwischen Rot am See und Hilgartshausen, erfasste am Montag um kurz nach 23.15 Uhr eine 54-jährige Renault-Lenkerin ein Reh, welches die Fahrbahn queren wollte. Das Tier wurde dabei tödlich verletzt. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Kurz vor Mitternacht erfasste ein 30-Jähriger mit seinem PKW Audi ebenfalls ein Reh, als er auf der Kreisstraße 2677 von Buch in Richtung Gammesfeld fuhr. Das Reh wurde allerdings nur verletzt und konnte flüchten. Der Schaden am Audi wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Crailsheim:

Auf der L2218 zwischen Bergbronn und Crailsheim, etwa 800 Meter vor Neuhaus, kollidierte ein Daimler-Benz eines 53-Jährigen am Montag um 1 Uhr mit einem Reh, welches die Straße passieren wollte. Das Reh wurde getötet. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Gaildorf:

Um 01:10 Uhr am Dienstagmorgen erfasste auf der Landstraße 1066, zwischen Winzenweiler und Gaildorf, ein 56-jähriger Lenker eines Daimler-Benz ein Reh, welches die Fahrbahn queren wollte. Das Tier wurde dabei getötet. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Michelfeld:

Auf der B14 zwischen Bubenorbis und Michelfeld erfasste um kurz nach 2 Uhr ein 23-jähriger BMW-Lenker ein Reh. Das Reh flüchtete nach dem Zusammenprall. Der Schaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Wolpertshausen:

Ebenfalls ein Reh erfasste um 21:50 Uhr am Montag ein 30-jähriger Lenker eines PKW BMW, welcher die L2218 von Schwäbisch Hall in Richtung Cröffelbach befuhr. Auch dieses Reh konnte nach dem Unfall flüchten. Der Schaden: etwa 500 Euro.

Schrozberg: Feuerwehr beendet Tiefschlaf in der Wanne

Am DienstagMorgen um kurz nach 6 Uhr wurde die Feuerwehr Schrozberg sowie die Polizei alarmiert, nachdem in einer Wohnung ein Wasserschaden gemeldet wurde, welcher aus dem darüber liegenden Stockwerk stammte. Die Feuerwehr verschaffte sich mit der Drehleiter Zutritt in das 2. OG und fand dort in der Badewanne den Wohnungseigentümer, welcher wegen beruhigendem Wasserplätschern in einen Tiefschlaf verfallen war.

Schwäbisch Hall-Bibersfeld: Diebstähle aus Verkaufshäuschen

Am Mittwoch betrat eine bislang unbekannte Person einen Hofladen in der Straße Lindich und entnahm aus dem Selbstbedienungsladen mehrere Artikel, ohne diese zu bezahlen. Um kurz nach 15 Uhr betrat eine weitere Person den Hofladen und bediente sich ebenfalls, ohne zu bezahlen. Die dritte Person war am Montag bereits um 12:45 Uhr in dem Selbstbedienungsladen und entnahm ebenfalls waren aus der Auslage, ohne diese zu bezahlen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Crailsheim: Auffahrunfall

Um kurz nach 16.15 Uhr am Montag befuhr ein 20-jähriger Seat-Fahrer die Kreisstraße 2500 von Herboldshausen in Richtung Saurach. An der Abzweigung nach Triensbach erkannte er zu spät, dass der vor ihm fahrende 45-jährige Ford-Lenker seine Geschwindigkeit reduzierte, um nach links abzubiegen und fuhr auf. Bei dem Aufprall wurde der Seat-Lenker verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro.

Frankenhardt: Diebstahl aus Baucontainer

Zwischen Mittwoch und Montag wurde in der Schüttenhelmstraße, bei der Baustelle am Friedhof, ein Baucontainer aufgebrochen. Aus dem Container wurde ein Stampfer der Marke Wacker Neuson, ein Husqvarna Fugenschneidegerät sowie ein Koffer mit Spezialwerkzeug zum Verbinden von Glasfaserleerrohren entwendet. Der Gesamtwert des Diebesgutes beträgt in etwa 4400 Euro.

Hinweise auf den Diebstahl oder den Verbleib der entwendeten Geräte nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Mainhardt: LKW beschädigt Ampel

Am Montag um 14.50 Uhr beschädigte ein 59-jähriger Lenker eines DAF-LKW mit seinem Anhänger beim Ausfahren von der Gartenstraße auf die Hauptstraße eine dort stehende Ampel. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2100 Euro.

Braunsbach: Illegal abgeladener Müll

Am Mittwoch konnte auf der Kreisstraße 2558 zwischen Geislingen und Rückertsbronn am Straßenrand illegal abgelagerter Müll aufgefunden werden. Neben Plattenresten und Laminat befanden sich mehrere Kartons, bei welchen zuvor fein säuberlich die Adressfelder herausgetrennt wurden. Dennoch konnte die 57-jährige Verursacherin ausfindig gemacht und zur Verantwortung gezogen werden.

Ilshofen: Unfallflucht

Zwischen Sonntagabend, 20:15 Uhr und Montagmittag, 14 Uhr, wurde in der Mühlstraße ein dort geparkter Fiat Tipo beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern.

Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht - Geschädigter gesucht

Auf einem Kundenparkplatz in der Kocherstraße wurde am Montag um 15:15 Uhr ein dort geparktes Fahrzeug beim Vorbeifahren beschädigt. Der Unfallverursacher, welcher mit einem VW Golf unterwegs war, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Der Fahrer des geschädigten Fahrzeugs bemerkte den Schaden wohl nicht und fuhr nach Rückkehr zum PKW ebenfalls von der Unfallstelle weg. Hierbei müsste es sich um einen schwarzen VW Golf mit SHA-Kennzeichen handeln. Das Fahrzeug wurde vermutlich an der Heckstoßstange beschädigt.

Der Fahrer wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell