Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

18.10.2019 – 09:28

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Diebesgut sichergestellt, Feuerwehreinsätze, Pkw-Diebstahl, Unfälle

Aalen (ots)

Neresheim-Elchingen: Diebesgut sichergestellt

Ein Zeuge beobachtete in der Nacht auf Donnerstag In den Dorfwiesen mehrere verdächtige Personen, die Gegenstände in einen Pkw mit rumänischem Kennzeichen luden. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnte das Fahrzeug in einem Gewerbegebiet Neunheim in Ellwangen festgestellt und die Personen einer Kontrolle unterzogen werden. Es wurden diverse Werkzeuge und Gegenstände aufgefunden, die mutmaßlich aus verschiedenen Diebstählen stammen. Diese wurden sichergestellt. Der tatverdächtige 25-jährige Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 800 Euro erbringen. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer wieder auf freien Fuß entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Essingen: Aufgefahren Auf der B 29 kam es am Donnerstag gegen 16.20 Uhr zu einem Auffahrunfall, den ein 42-jähriger Audi-Lenker verursachte. Er war zwischen Essingen und Aalen aus Unachtsamkeit im Kolonnenverkehr auf eine abbremsende 59-jährige BMW-Lenkerin aufgefahren, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 7000 Euro entstand.

Oberkochen: Parkplatzunfall

Auf einem Schotterparkplatz in der Rudolf-Eber-Straße beschädigte ein 34-jähriger BMW-Lenker am Donnerstag gegen 13.30 Uhr beim Rangieren einen geparkten Opel. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5000 Euro beziffert.

Oberkochen: Unfall beim Rangieren

Am Donnerstagmittag beschädigte der 29-jährige Lenker eines Klein-Lkw beim Rangieren einen Verkaufswagen, der gegen 11.45 Uhr auf dem Hof vor einem Gebäude in der Aalener Straße abgestellt war. 1500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Aalen: Pkw kontra Radfahrer

Leichte Verletzungen zog sich am Donnerstagnachmittag ein 59-jähriger Radlenker zu, als er gegen 13.20 Uhr auf dem Radweg der Gartenstraße einem Mercedes ausweichen musste, dessen 74-jähriger Lenker rückwärts auf die Gartenstraße einfuhr. Der Radfahrer prallte dabei gegen eine blaue Mülltonne, stürzte und prallte zudem noch gegen eine Hauswand. Der Mercedes-Lenker fuhr ohne anzuhalten weiter, konnte jedoch ermittelt werden.

Bopfingen: Pkw kollidiert mit Notarztwagen

Als am Donnerstagabend gegen 19 Uhr der 24-jährige Lenker eines im Einsatz befindlichen Notarztwagens auf der L 1070 in Richtung Ellwangen sich bereits im Überholvorgang befand, um einen 71-jährigen Skoda-Lenker zu überholen, bog dieser sich nach links ab, um dem Einsatzfahrzeug Platz zu machen. Dadurch kam es zur leichten Berührung der beiden Fahrzeuge. 1500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Bopfingen: Auffahrunfall

Eine Pkw-Lenkerin verursachte am Donnerstagnachmittag gegen 14.15 Uhr einen Auffahrunfall, bei dem ein Sachschaden von 7.000 Euro entstand. Sie war auf der Aalener Straße aus Unachtsamkeit auf den Pkw eines haltenden 52-Jährigen F aufgefahren.

Ellenberg: Autobahnunfall

Auf der BAB 7 kam am Donnerstag ein Mercedes-Lenker gegen 18.15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Ellwangen und Dinkelsbühl/Fichtenau innerhalb einer Baustellenverschwenkung von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei vier Lichtzeichenbaken. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 19.000 Euro beziffert.

Mutlangen: Unfallflucht

Von einem unbekannten Fahrzeuglenker wurde zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen im Bereich des Kreisverkehrs an der Einmündung der L1156 zur B 298 eine in der Straßenmitte befindliche Verkehrsinsel überfahren und ein Verkehrszeichen beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete und verursachte Sachschaden von ca. 300 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Lorch: Motorbrand

Die Freiwillige Feuerwehr Lorch rückte am Donnerstagvormittag gegen 10.35 Uhr mit 14 Einsatzkräften zur B 297 aus, nachdem zwischen Lorch und Unterkirneck der Motorbrand eines Traktors gemeldet worden war. Dieser wurde durch einen technischen Defekt ausgelöst. 2000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Waldstetten-Wißgoldingen: Diebstahl von Pkw

Von einem Unbekannten wurde zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen ein VW Fox mit dem amtlichen Kennzeichen AA-VT 169 entwendet. Das Fahrzeug stand unverschlossen in einer verriegelten Garage in der Herrengasse und hat einen Wert von ca. 1500 Euro. Der Polizeiposten Waldstetten bittet um Zeugenhinweise und Hinweise auf den Verbleib des Fahrzeuges unter Tel. 07171/42454.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Probefahrt

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 31-jähriger Pkw-Lenker im Mühlweg vorwärts aus einer Parklücke heraus und prallte gegen einen gegenüber parkenden Pkw. Dieser wurde durch den Aufprall in gegen ein Garagentor geschoben, das erheblich beschädigt wurde. An den beiden Fahrzeugen entstand dadurch ein Schaden von ca. 6000 Euro. Der Schaden am Tor kann noch nicht beziffert werden.

Schwäbisch Gmünd: Brand auf Krämermarkt

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an einer Kabeltrommel geriet am Freitagmorgen ein Zelt auf dem Krämermarkt am Marktplatz in Brand. Ein Anwohner wurde gegen zwei Uhr auf das Feuer aufmerksam und verständigte die Feuerwehr. Diese rückte mit vier Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften an. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 10.000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

In der Baldungstraße wechselte eine 21-jährige Polo-Fahrerin den Fahrstreifen und übersah dabei am Donnerstagabend gegen 21.15 Uhr eine Smart-Fahrerin. Beide blieben unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro.

Heubach: Unfallflucht

Rund 1000 Euro Schaden hinterließ ein unbekannter Verursacher an einem Audi Q3, der am Sonntag, 13.10.19 zwischen 13 Uhr und 17 Uhr auf dem Wanderparkplatz am Rosenstein abgestellt war. Ein Zeuge hinterließ einen Kassenbon an dem Audi, auf welchem Hinweise auf den Verursacher standen. Dieser Zeuge aber auch etwaig weitere werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Heubach unter Telefon 07173/8776 zu melden.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Unfallflucht

An einem Opel Corsa, der am Donnerstag zwischen 12.30 Uhr und 17 Uhr auf einem Parkplatz in der Heidenheimer Straße abgestellt war, verursachte ein Unfallflüchtiger rund 2000 Euro Schaden. Hinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen