Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

17.04.2019 – 12:56

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Polizei ermittelt flüchtigen Motocross-Fahrer und klärt weitere Straftaten auf

Schorndorf / Rudersberg (ots)

Nachdem am 20.03.2019 der Fahrer einer Motocross-Maschine vor einer Polizeistreife in Schorndorf geflüchtet war und anschließend einen Unfall verursachte, hat der Polizeiposten Rudersberg nun einen 16 Jahre alten Jugendlichen aus Rudersberg ermittelt. Außerdem konnten dem Jugendlichen weitere Straftaten nachgewiesen werden.

Der 16-Jährige war mit einem 15 Jahre alten Sozius am 20.03. in Schorndorf mit einer Motocrossmaschine ohne Kennzeichen unterwegs, weshalb er von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert werden sollte. Er war daraufhin vor der Streife geflüchtet, hatte seinen Sozius abgesetzt und in der Vorstadtstraße eine Unfallflucht begangen. Er war auf einen stehenden BMW aufgefahren und hatte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Anschließend hatte der 16-Jährige die Maschine im Gewann Holzberg abgelegt, wo sie von einem Grundstücksbesitzer gefunden wurde. Als der Tatverdächtige einen Tag später zu der Motocrossmaschine zurückkehrte, war er auf den 67-Jährigen Grundstücksbesitzer gestoßen und hatte diesen angegriffen und beleidigt, weil dieser die Polizei gerufen hatte. Der 16-Jährige war jedoch vor dem Eintreffen der Polizei geflüchtet.

Nachdem die Polizei auf Facebook mit einem Bild der Maschine über den Fall berichtete, meldete sich am 22.03. ein Grundstücksbesitzer einer Gartenlaube in Rudersberg und teilte mit, dass ihm zwei Motocross-Maschinen entwendet wurden. Die weiteren Ermittlungen führten nun zu dem 16-Jährigen.

Die weiteren Ermittlungen ergaben auch, dass der Tatverdächtige mit der zweiten gestohlenen Motocross-Maschine ohne Zulassung im Wieslauftal unterwegs war. Ebenso konnte dem 16-Jährigen der Diebstahl eines Motorrollers in Rudersberg am 28.03.2019 zugordnet werden, mit dem er am 31.03. erneut vor der Polizei in Schorndorf geflüchtet war. Außerdem konnten dem 16-Jährigen zwei Ladendiebstähle und ein Tankbetrug zugeordnet werden.

Gegen den 16-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls, einfacher Diebstahl, Ladendiebstahl, Tankbetrug, Bedrohung, Körperverletzung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle und wiederholtes Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell