PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

04.12.2020 – 21:35

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Hoher Sachschaden nach Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, LK V-R

Bergen (ots)

Am heutigen Nachmittag (04.12.2020, 15:25 Uhr) befuhr ein 65-jähriger Deutscher mit einem PKW Audi, an dem sich ein Anhänger befand, die B 96 aus Richtung Stralsund kommend in Richtung Bergen. Etwa einen Kilometer vor der Abfahrt Garz musste dieser die Fahrt auf Grund einer Reifenpanne unterbrechen. Trotz mittels Warndreieck kenntlich gemachter Gefahrenstelle stieß ein 26-jähriger deutscher Fahrer eines PKW VW, welcher ebenso in Richtung Bergen unterwegs war, gegen den Anhänger des PKW Audi, welcher dadurch in den rechten Straßengraben geriet. In weiterer Folge kam der PKW VW auf der Fahrbahn entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stehen. Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 47.000,- Euro geschätzt. Im Anschluss an die Bergung der verunfallten Fahrzeuge machte sich die Reinigung der Fahrbahn erforderlich, welche durch die Kameraden der Feuerwehren Altefähr und Rambin unterstützt wurden. Zu diesem Zweck wurde die Unfallstelle für ca. 80 Minuten gesperrt.

Im Auftrag


Matthias Trotzky
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell