Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

27.04.2019 – 23:07

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Benefizkonzert mit grandiosem Finale

POL-NB: Benefizkonzert mit grandiosem Finale
  • Bild-Infos
  • Download

Neubrandenburg (ots)

Mit minutenlangen stehenden Ovationen haben mehr als 800 Zuschauer in der ausverkauften Konzertkirche die Neubrandenburger Philharmoniker heute Abend gewürdigt. Das Polizeipräsidium Neubrandenburg und die Gewerkschaft der Polizei (Kreisgruppe Neubrandenburg) haben am heutigen Sonnabend das 24. Benefizkonzert veranstaltet. Mehr als 14.000 Euro Spenden sind dabei durch Sponsoren (24 Unternehmen) und Privatpersonen für den guten Zweck zusammengekommen.

Dieses Geld sowie die Erlöse aus dem Kartenverkauf kommt zwölf Vereinen zu Gute. Die größte Summe erhält mit 3.000 Euro als Hauptbegünstigter in diesem Jahr der "Dreikönigshospiz Neubrandenburg e.V." Die weiteren Spendenempfänger sind unten aufgelistet.

Die Neubrandenburger Philharmonie spielte unter der Leitung des neuen Dirigenten Daniel Stratievsky. Er wurde 1986 in Leningrad in eine Musikerfamilie geboren, wuchs in Israel auf und ist seit 2016 Solorepetitor und Kapellmeister an der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg / Neustrelitz. Neben Werken von RICHARD RODGERS, DARIUS MILHAUD und ALEXANDER BORODIN wurden den Zuschauern auch zwei Orgelstücke geboten. Fulminanter Abschluss des Abends war der Bolero von MAURICE RAVEL.

Im nächsten Jahr, also 2020, wird das dann 25. Benefizkonzert am 25. April stattfinden. Karten sind ab September erhältlich. Dazu wird es kurz vor Beginn des Kartenverkaufs eine erneute Information für die Öffentlichkeit geben.

Liste der zwölf Vereine, die 2019 jeweils einen Teil der Spendensumme erhalten:

   1. Dreikönigshospiz Neubrandenburg e.V. (Hauptbegünstigter mit 
      3.000 Euro)
   2. Neubrandenburger Tafel e.V.
   3. Birkenzweig - mit Handicap Urlaub genießen e.V.
   4. Weisser Ring e.V.
   5. Polizeisportverein 90 NB e.V.
   6. Deutsch-Rumänischer Freundschaftsverein e.V.
   7. Freundeskreis Arusha/Tansania e.V.
   8. Anklamer Tafel e.V.
   9. Lebenshilfe Neubrandenburg e.V.
   10. Stralsunder Tafel e.V.
   11. Musikprojekt der Regionalen Schule "Am Lindetal"
   12. Trägerwerk Soziale Dienste (Hort Burg Stargard) 

Rückfragen bitte an:

Claudia Tupeit
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg