Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

19.12.2018 – 04:21

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Fahrzeugführer unter erheblicher Einwirkung von Alkohol festgestellt

Waren (ots)

Am 19.12.2018 gegen 01:25 Uhr stellten Polizeibeamte des 
Polizeihauptrevieres Waren in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße in 17192
Waren einen PKW Ford mit auffälliger Fahrweise fest. Die Beamten 
entschlossen sich den Fahrzeugführer einer Kontrolle zu unterziehen 
und hielten das Fahrzeug an. Während der Kontrolle stellten die 
Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 55-jährigen Fahrzeugführers
fest. Ein vor Ort durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab 
einen Wert von 2,05 Promille. Gegen den Fahrzeugführer wurde Anzeige 
wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. Sein Führerschein 
wurde beschlagnahmt.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell