Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

23.11.2019 – 15:36

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Aufmerksame Bürgerin bemerkt Brand neben Wohnhaus

Rostock (ots)

Einer Passantin ist in den Mittagstunden des 23.11.2019 ein Feuer 
neben einem Einfamilienhaus in Steinfeld (Landkreis Rostock) 
aufgefallen. Sie informierte sofort die Feuerwehr über den Notruf 
112. Daraufhin kamen die Feuerwehren aus Brodertorf, Thulendorf, 
Poppendorf, Klein Kussewitz und Roggentin zum Einsatz. Diese konnten 
den Brand schnell unter Kontrolle bringen und so ein Übergreifen auf 
das angrenzende Einfamilienhaus verhindern. 

Trotzdem entstand erheblicher Sachschaden. So ist unter anderem ein 
Carport und ein darunter abgestellter PKW komplett ausgebrannt. Auch 
die Hausfassade wurde durch das Feuer beschädigt, sodass der 
vorläufige Gesamtschaden auf ca. 95000 EUR geschätzt wird. Personen 
wurden glücklicherweise nicht verletzt und das Wohnhaus ist weiterhin
bewohnbar.

Der Brandort wurde zunächst durch die Kriminalpolizei untersucht. Die
Ursache der Brandentstehung ist zurzeit noch unklar, daher wird ein 
Brandursachenermittler zum Einsatz kommen.

Im Auftrag
Torsten Bühner
Polizeihauptkommissar/ Schichtführer 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell