PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

07.07.2018 – 12:28

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Wohnungsbrand in Wismar-Wendorf

Wismar (LK NWM) (ots)

Am 07.07.2018 gegen 08:55 Uhr wurde die Polizei über einen Wohnungsbrand in Wismar-Wendorf informiert. Ein aufmerksamer Nachbar informierte die Feuerwehr über Rauch und einen alarmgebenden Heimrauchmelder in der Wohnung des 60-jährigen Mannes aus Wismar. Nach ersten Erkenntnissen ist brandursächlich eine brennende Zigarette, welche eine Matratze und Decke entzündete. Die genauen Umständen ermittelt die Kriminalpolizei Wismar. Der Mieter wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden wird polizeilich auf über 1.000 Euro geschätzt.

Im Auftrag


Stefan Hentschke
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock