Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

07.07.2018 – 06:31

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Körperliche Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen

Rostock (ots)

Am 06.07.2018 ist es gegen 22:45 Uhr in Rostock zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen gekommen. So trafen die Gruppen auf dem Spielplatz am Gerberbruch zufällig aufeinander, in deren weiteren Folge aus einer 15-köpfigen Gruppe heraus fünf Täter agierten. Diese fünf Täter - augenscheinlich mit Migrationshintergrund - griffen einen 17-jährigen Jugendlichen aus einer siebenköpfigen Personengruppe an. Gemeinsam schlugen sie auf ihn ein, während seine Begleiter durch die anderen Mitglieder der 15-köpfigen Gruppe abgehalten und weggeschubst wurden. Die Täter konnten nach der Tat unerkannt flüchten. Der 17-jährige blieb verletzt zurück. Außerdem versuchte ein weiterer Täter aus der größeren Gruppe heraus den Rucksack eines weiteren Jugendlichen zu entreißen und an sich zu bringen. Dies gelang nicht.

Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Hinweise zu den Tätern geben
können, werden gebeten, sich im beim Kriminaldauerdienst Rostock 
unter der Telefonnummer 0381-4916-1616 zu melden.

Im Auftrag


Anja Kundt
Polizeipräsidium Rostock
Polizeihauptrevier Rostock-Reutershagen 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung