Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Leer/Emden mehr verpassen.

07.06.2020 – 10:46

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Sonntag, 07.06.2020

Leer/Emden (ots)

++ Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss ++ Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss ++ Diebstahl von Zigaretten ++ Versuchter Diebstahl aus Parfümerie / Zeugenaufruf! ++ Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort / Zeugenaufruf! ++

Leer - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

In der Nacht von Samstag auf Sonntag befährt ein 20-jähriger Mann mit seinem PKW Seat den Logaer Weg in Fahrtrichtung Hohe Loga. Gegen 01:10 Uhr kollidiert der in Leer wohnhafte Fahrzeugführer mit einem dort ordnungsgemäß abgestellten Lkw. Im Rahmen der Unfallaufnahme wird eine Alkoholbeeinflussung des Unfallverursachers festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergibt einen Atemalkoholwert von 1,24 Promille. Somit wird eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wird ein Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Trunkenheit gegen den Mann eingeleitet.

Leer - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ergeben sich am Samstagmittag Hinweise auf eine Rauschmittelbeeinflussung gegen einen 19-jährigen Fahrzeugführer. Dieser wird gegen 12:20 Uhr mit seinem PKW VW Polo mit Städtekennung Leer kontrolliert. Ein aufgrund der festgestellten Auffälligkeiten durchgeführter Drogenvortest verläuft positiv auf den Wirkstoff THC. Aus diesem Grund wird dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt bis auf Weiteres untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Die entsprechenden Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Rhauderfehn - Diebstahl von Zigaretten

Ein 42-jähriger Täter betritt am Samstag gegen 19:00 Uhr einen Verbrauchermarkt in Rhauderfehn und entwendet dort diverse Packungen Zigaretten sowie E-Zigaretten. Beim Verlassen des Geschäftes wird er von zwei Mitarbeitern gestellt und zur Aufnahme seiner Personalien ins dortige Bürozimmer geführt. Der aggressive Beschuldigte droht den Angestellten und kann schließlich das Gebäude verlassen. Eine bereits informierte Streifenbesatzung nimmt den noch im Nahbereich des Tatortes befindlichen Beschuldigten in Gewahrsam. Im Rahmen seiner Durchsuchung wird weiteres Diebesgut aufgefunden und sichergestellt. Der Beschuldigte wird zur Dienststelle der Polizeiinspektion Leer/Emden verbracht.

Emden - Versuchter Diebstahl aus Parfümerie / Zeugenaufruf!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag versuchen zwei männliche Personen gegen Mitternacht gewaltsam in eine Filiale einer Parfümerie-Kette in der Fußgängerzone "Zwischen beiden Sielen" einzudringen. Zu diesem Zweck wird ein Gullydeckel aufgenommen, um damit die Scheiben einer Glastür einzuschlagen. Aufmerksame Anwohner sprechen die Täter jedoch an, so dass diese mit Fahrrädern die Flucht ergreifen. Die Polizei bittet in dieser Angelegenheit um sachdienliche Hinweise.

Emden - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort / Zeugenaufruf!

Am Samstag wird ein ordnungsgemäß in der Harkenrothstraße am Straßenrand abgestellter PKW Ford von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Unfall ereignet sich in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 19:30 Uhr. Der unbekannte Verursacher touchiert den Ford Tourneo und entfernt sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen bzw. Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Karsjens, PHK
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell