Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Leer/Emden mehr verpassen.

05.06.2020 – 12:54

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.06.2020

PI Leer/Emden (ots)

++ Trunkenheitsfahrt ++ Auseinandersetzung zwischen zwei Pkw-Fahrern ++ Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht! ++ Roller entwendet ++

Leer - Trunkenheitsfahrt

Leer - Ein 32-jähriger Mann aus Leer muss sich nach einer Verkehrskontrolle nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. 2,04 Promille war das Ergebnis eines Atemalkoholtestes bei dem 32-Jährigen, der am gestrigen Abend gegen 22:45 Uhr in der Straße "Westerende" mit seinem Daimler Vito von der Polizei kontrolliert wurde. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Weiterhin konnten die Beamten feststellen, dass der Mann aus Leer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Es wurden Strafverfahren eingeleitet.

Emden - Auseinandersetzung zwischen zwei Pkw-Fahrern

Emden - Am gestrigen Morgen kam es gegen 08:35 Uhr in der Ringstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Pkw-Fahrern. Nach derzeitigen Informationen mussten eine Fahrzeugführerin eines blauen Ford Fiesta und ein 55-jähriger Mann aus Upgant-Schott mit seinem VW Caddy verkehrsbedingt an einer Lichtzeichenanlage in der Abdenastraße, Ecke Ringstraße warten. Als die Lichtzeichenanlage auf Grün schaltete, fuhr die Frau in dem Ford jedoch nicht an, sodass der 55-Jährige durch das mehrfache Betätigen der Hupe auf sich aufmerksam machte. In der Folge fuhren beide Pkw durch den Kreuzungsbereich und mussten an einer weiteren Lichtzeichenanlage in der Ringstraße erneut verkehrsbedingt halten. Unmittelbar nachdem beide Pkw zum Stillstand kamen, stieg die Frau aus ihrem Ford aus und lief zum Pkw des 55-Jährigen. Nach jetzigem Kenntnisstand schlug die Frau dem Mann durch das geöffnete Fenster mit der Hand in das Gesicht, sodass die Brille des Mannes beschädigt wurde. Danach setzte die Frau, die auf ein Alter von 40 Jahren geschätzt wird, ihre Fahrt fort. Die Polizei bittet Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben, sich mit der Polizei in Emden in Verbindung zu setzen.

Emden - Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht!

Emden - In der Zeit zwischen Mittwochmorgen und Donnerstagnachmittag beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen grauen Audi, A4 auf einem Parkplatz in der Osterstraße. Im Anschluss entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Rhauderfehn - Roller entwendet

Rhauderfehn - In der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen wurde von einem Grundstück in der Straße "Rajen" ein rotes Kleinkraftrad durch einen bislang unbekannten Täter entwendet. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen roten Motorroller der Marke Jinan Qinqi Motorcycle. Zeugen, die Hinweise zu dieser Tat geben können, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell