Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

21.03.2019 – 14:40

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190321-4: Beginn der Motorradsaison - Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bittet Motorradfahrer um Vorsicht und gegenseitige Rücksicht im Straßenverkehr.

Mit dem Anstieg der Temperaturen erhöht sich auch die Anzahl der Motorradfahrer auf den Straßen des Rhein-Erft-Kreises. Vor Beginn der Motorradsaison und der ersten Tour sollten Motorradfahrer auf folgende Dinge achten:

   -	Überprüfung des technischen Zustands des Motorrades 
(insbesondere Überprüfung der Bremsen) 
   -	Überprüfung des Helms sowie der Schutzkleidung (idealerweise 
reflektierende und robuste Kleidung, um von anderen 
Verkehrsteilnehmern besser gesehen zu werden und besser geschützt zu 
sein) 
   -	Einkalkulierung von Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer 

Darüber hinaus empfiehlt die Polizei, sich vor der ersten Fahrt mit dem Fahrzeug wieder vertraut zu machen und sich nur auf das Motorrad zu setzen, wenn es die körperliche Fitness zulässt. Das eigene Fahrverhalten sollte immer der aktuellen Situation und dem eigenen Können entsprechend angepasst werden. Die Polizei führt regelmäßig Verkehrsüberwachungen durch und zieht Raser konsequent aus dem Verkehr. Am Dienstag hat die Polizei auf der Bergheimer Straße in Pulheim einen Motorradfahrer mit 202 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen. Den Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 1200 Euro sowie drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis