Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

21.03.2019 – 11:39

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190321-2: Verkehrsunfall an Autobahnauffahrt - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Eine 76-Jährige Autofahrerin übersah vermutlich beim Abbiegen das entgegenkommende Auto einer 33-Jährigen. Beide Fahrzeugführerinnen kamen schwerverletzt in Krankenhäuser.

Am Mittwoch (20. März) fuhr eine 76-Jährige mit dem Auto auf der Landesstraße (L) 194 in Richtung Brühl. An der Einmündung zur Bundesautobahn 553 in Richtung Euskirchen wechselte sie laut Zeugenaussagen auf den Linksabbiegerstreifen, um dort aufzufahren. Dabei übersah sie offenbar den Wagen einer 33-Jährigen, der auf der L194 in Richtung Weilerswist fuhr. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und die Fahrerinnen wurden dabei schwer verletzt. Sie kamen in Krankenhäuser. Die Unfallverursacherin selbst konnte bisher nicht befragt werden.

Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme war die Landesstraße bis 15:00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die unfallbeschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis