Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

21.03.2019 – 11:41

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190321-3: Täter verscheucht - Wesseling

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Der Mann saß zunächst im abgestellten Wagen einer 59-Jährigen. Als er zwei Zeugen (22 / 19) bemerkte, flüchtete er auf einem Kinderfahrrad.

Die Zeugen bemerkten am Donnerstag (21. März) um 02:25 Uhr in der Straße "An der Eismaar" einen Unbekannten im geparkten Wagen einer 59-Jährigen. Die Zeugen traten an den Transporter heran. Als der Täter sie bemerkte, hinterließ er auf dem Beifahrersitz die vermeintliche Tatbeute aus dem Wagen und flüchtete auf einem Kinderfahrrad in Richtung Sechtemer Straße.

Der Mann war 1.70 bis 1.80 Meter groß. Er war mit einer grauen Mütze, einer College-Jacke mit dem Schriftzug "Compton" auf dem Rücken bekleidet. Das Fahrrad hatte einen Korb am Lenker.

Die Polizei rät, bei verdächtigen Beobachtungen aus sicherer Distanz über den Notruf 110 die Polizei zu informieren. Zeugen, die den flüchtenden Täter gesehen und die zu seiner Identität Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 02233 52-0 mit dem Kriminalkommissariat 23 in Brühl in Verbindung zu setzen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis