WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen
Dienstag, 11. April 2006 / WDR extra "Europäische Kulturhauptstadt 2010 - Der Tag der Entscheidung"
ab 11.30 Uhr live aus Brüssel und Essen

    Düsseldorf (ots) - Essen oder Görlitz - wer wird Europas Kulturhauptstadt 2010? Am Dienstag, 11. April, will die EU-Jury in Brüssel bekannt geben, welche der beiden Städte sie ausgewählt hat. Das WDR Fernsehen berichtet ab 11.30 Uhr live aus Brüssel und Essen in einem wdr extra "Kulturhauptstadt 2010 - Die Entscheidung".

    Für Essen wäre es die Krönung einer aufwändigen Bewerbungsphase, in der sich die Stadt an der Ruhr bereits gegen viele namhafte Konkurrenten hatte durchsetzen können. Zuerst gegen die Nachbarstadt Bochum, dann gegen Münster und Köln - bis schließlich als einziger Konkurrent die sächsisch-polnische Grenzstadt Görlitz übrig geblieben ist. Gelungen ist das durch viele spektakuläre Aktionen und Projekte und durch die Hilfe namhafter Künstler. So steuerte der bekannte Maler Otmar Alt ein gigantisches Gemälde bei, mit dem der Firmensitz der RAG verhüllt wurde. Regisseur Sönke Wortmann unterstützte das Ruhrgebiet mit einem Kurzfilm. Essen tritt stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet an, mit dem festen Vorsatz, die Region, die viele immer noch allein mit Stahl und Kohle in Verbindung bringen, europaweit als Kulturmetropole bekannt zu machen. Auch das sächsische Görlitz bewirbt sich nicht allein, sondern zusammen mit der polnischen Nachbarstadt Zgorzelec. In der Bewerbung hat man vor allem den Gedanken des europäischen Zusammenwachsens hervorgehoben. Es ist das Finale im Schaulaufen zweier Städte, das bis auf den letzten Meter spannend ist. WDR-Zuschauer erleben den Augenblick der Verkündung live und erfahren über den Tag hinweg alles Wissenswerte über Gewinner und Verlierer am Tag der Entscheidung - ein Rückblick auf die Bewerbungsphase und ein Ausblick auf Projekte und Pläne für 2010 inklusive. Moderation: Martin von Mauschwitz

Rückfragen: Angela Kappen, Sonja Steinborn WDR-Pressestelle Funkhaus Düsseldorf 02 11/89 00-5 06 02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: