dbb beamtenbund und tarifunion

dbb und DGB: Presse-Einladung zur Konferenz "Föderalismus im öffentlichen Dienst"

    Berlin (ots) - PRESSE-EINLADUNG

    Mit der Föderalismusreform droht die Zerschlagung des einheitlichen Besoldungs- und Dienstrechts in Deutschland, Besoldungsdumping und Zweiklassen-Verwaltung wären die Folgen. Wenige Tage vor der Entscheidung des Bundestages über die größte Verfassungsreform seit 1949 laden DGB und dbb gemeinsam Abgeordnete und Regierungsvertreter zur Diskussion: Muss man eine Reform, vor deren Fehlerhaftigkeit die Experten warnen, aus reiner Koalitionsdisziplin um jeden Preis durchziehen?

    FÖDERALISMUS IM ÖFFENTLICHEN DIENST gemeinsame Konferenz von dbb beamtenbund und tarifunion und DGB

    Donnerstag, 22. Juni 2006, 11.00 Uhr dbb forum berlin Friedrichstraße 169/170 10117 Berlin

    mit: Peter Heesen und Michael Sommer

    eingeladen sind: Hans-Dietrich Genscher Wolfgang Bosbach Renate Künast Petra Pau Harald Ringstorff Fritz Rudolf Körper Guido Westerwelle

    Akkreditierung bitte über die dbb Pressestelle

dbb - beamtenbund und tarifunion Dr. Frank Zitka Telefon: 030.4081-5510 Fax: 030.4081-5599 Email: zitka@dbb.de

Original-Content von: dbb beamtenbund und tarifunion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dbb beamtenbund und tarifunion

Das könnte Sie auch interessieren: